Hausaufgabenhilfe für Flüchtlingskinder

Drei Lehrerinnen aus Baerl leisten dreimal in der Woche im Flüchtlingsheim nachmittags Hausaufgabenhilfe, für die bereits eingeschulten Jungen und Mädchen. Auch einen Spielenachmittag plant diese Gruppe. Die ehrenamtlich tätigen Frauen sind Mitglieder einer besonderen Arbeitsgruppe für die Asylbewerberunterkunft, die aus der Baerler Open-Space-Konferenz im evangelischen Gemeindehaus im März 2014 (wir berichteten) hervorging.

Die AG sucht nach einem Lagerraum für die vielen Textilien und Spielsachen, die Bürger für das Asylbewerberheim spendeten. Baerler, die so einen Raum zur Verfügung stellen können, werden gebeten , sich an Edeltraud Klabuhn, 02841/80204, zu wenden. Der Lagerraum sollte sich nahe des Flüchtlingsheims befinden. Heimleiterin Christine Smarzgl: „Bis dahin sollten Sachspenden bei der Caritas oder den Kirchengemeinden in Baerl abgegeben werden.“