Für Eltern, Schüler und Lehrer anderer Schulen

Schüler, Eltern und auch Lehrkräfte der allgemeinbildenden Schulen sind am Dienstag, 20. Januar, von 18 bis 20 Uhr eingeladen, sich über die Angebote des Rheinhauser Willy-Brandt-Berufskollegs informieren. Der Beratungsabend bietet Schülern eine Plattform, um die Angebote des Kollegs kennenzulernen und mit den eigenen Interessen abzugleichen. Die Bildungsgangleiter und die Beratungslehrer der Schule stehen an diesem Tag zur Beantwortung aller Fragen rund um die berufliche Bildung zur Verfügung.

Das Willy-Brandt-Berufskolleg befindet sich an Krefelder Straße 92 im Zentrum von Rheinhausen. Hier erwerben mehr als 1.600 Schüler berufliche und allgemeinbildende Qualifikationen und Abschlüsse. Das Spektrum des Bildungsangebots reicht von der beruflichen Grundbildung bis zum Berufsabschluss, vom Hauptschulabschluss bis zur Fachhochschulreife. Daneben werden die schulischen Ausbildungen Kaufmännischer Assistent, Schwerpunkt Betriebsinformatik, Maschinenbautechnischer Assistent angeboten, die in drei Jahren zu einer Doppelqualifikation führen. Die Schüler erwerben neben der vollen Fachhochschulreife auch einen anerkannten Berufsabschluss.

Anmeldung ab 31. Januar

Der Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2015/16 beginnt am Willy-Brandt-Berufskolleg mit dem Informations- und Beratungstag am Samstag, 31. Januar, 11 bis 14 Uhr. Weitere Anmeldezeiten: 2. bis 6. Februar von 12 bis 15 Uhr; 9. bis 11. Februar von 12 bis 15 Uhr; 12. und 13. Februar von 11 bis 18 Uhr. Für die Anmeldung sind das Zeugnis sowie eine beglaubigte Kopie, ein tabellarischer Lebenslauf und ein Passfoto erforderlich.