Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C
Wirtschaft

Franken wirbt im Radio mit Schleuderpreisen

30.12.2012 | 07:00 Uhr
Franken wirbt im Radio mit Schleuderpreisen
Auch in Kamp-Lintfort hat das Autohaus Franken einen Standort. Jetzt hat ein Opel-Händler aus Berlin Interesse an dem insolventen Unternehmen gezeigt.Foto: Bernd Lauter

Am Niederrhein. Wie wäre es mit einem neuen Opel? Günstig wie nie, aus der Insolvenzmasse. So ähnlich wirbt aktuell das insolvente Autohaus Franken im Radio. Offenbar sollen die noch auf dem Hof stehenden Corsas, Astras und Vectras schnell weg, um Platz zu schaffen für den neuen Investor. Dessen Name, es handelt sich um Opel Dinnebier aus Berlin, ist spätestens seit den Radiospots öffentlich.

Bestätigen wollte das Berlin-Brandenburger Unternehmen die Übernahme der Franken-Häuser in Moers, Rheinhausen, Kamp-Lintfort und Krefeld gestern nicht. Auch der Insolvenzverwalter Axel Schwentker aus Oberhausen war nicht zu erreichen. Branchenkenner sprechen indes davon, dass Dinnebier zum 1. Januar an den Niederrhein kommt, die bestehenden rund 180 Arbeitsplätze bei Franken auf ein Minimum reduzieren und später neue Mitarbeiter aufbauen will. Der Geschäftsführende Gesellschafter Bernd Franken soll das Unternehmen verlassen.

Die Berliner und Brandenburger Autohaus-Kette ist derzeit auf Expansionskurs, hatte bereits im vergangenen Jahr ein Opel-Haus in Berlin übernommen. Die Firma wurde 1987 von Uwe Dinnebier gegründet.

Zu der Autohaus-Gruppe gehören laut Branchenkreisen derzeit 28 Autohäuser mit insgesamt rund 700 Beschäftigten. Im vergangenen Jahr soll das Unternehmen rund 6000 Neu- und 2000 Gebrauchtwagen verkauft und einen Gesamtumsatz von 132 Millionen Euro erzielt haben.

Von Daniel Cnotka



Kommentare
Aus dem Ressort
Greiwing plant ebenfalls Gefahrstofflager in Duisburg
Gefahrgut-Lager
Nach der Firma Talke plant auch der Logistiker Greiwing den Bau eines Gefahrstofflagers auf dem Rheinhauser Logport-Gelände. Hier soll giftiges Bariumchlorid umgeschlagen werden. Die Sicherheit für die Bevölkerung soll aber sogar steigen, verspricht die Firma.
Kinder zum Handball spielen von der Straße holen
Soziales
15 ehrenamtliche Mitglieder des gemeinnützigen Vereins holen Kids von der Straße und lassen sie unter Anleitung von Sport-Pädagogen Handball spielen. Seit 2010 sammelt der Verein Spenden für die Ausrüstung und das Training von Kindern und Jugendlichen.
Räuber überfällt in Moers Supermarkt mit einer Pistole
Raubüberfall
Die Polizei sucht Hinweise auf einen unbekannten, maskierten Täter. Am Freitagabend hatte er gegen 21 Uhr einen Supermarkt an der Franz-Haniel-Straße mit einer Pistole überfallen. Er verletzte einen Angestellten leicht und bedrohte zudem drei weitere. Die Mitarbeiter konnten sich in ein Büro retten.
Stellwerk-Umstellung - Überfüllte Züge lassen Pendler stehen
Bahn
Phase 2 der Einführung des Elektronischen Stellwerks der Bahn in Duisburg hat am Montagmorgen begonnen. Betroffen sind insbesondere Verbindungen vom linken Niederrhein, die in Richtung Duisburg fahren. Im Liveticker berichteten wir über die Auswirkungen im morgendlichen Berufsverkehr.
Veranstalter rechnen mit viel Andrang in Rheinhausen
Herbstkirmes
Herbstkirmes zog nach dem Start am Samstag hunderte Besucher auf Marktplatz und in die Umgebung. Veranstalter und rund 100 Schausteller rechnen auch weiterhin mit regem Andrang. Für die Besucher sind noch bis Dienstag Stände und Fahrgeschäfte aufgebaut.
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Tag des offenen Denkmals
Bildgalerie
Historisches