Das aktuelle Wetter Duisburg 34°C
Ausbildung

Ein Beruf mit Zukunft

10.08.2012 | 18:13 Uhr
Ein Beruf mit Zukunft
17 junge Leute werden jetzt am Johanniter-Krankenhaus zum Gesundheits- und Krankenpfleger ausgebildet.

Rheinhausen.   Die neue Pflegeschulklasse 2012 begrüßte das Johanniter-Krankenhaus in Rheinhausen. Für die Klinik erfreulicherweise konnten 17 - zuvor 15 - Ausbildungsplätze zum Gesundheits- und Krankenpfleger für die diesjährige Jahrgangsstufe sowie sechs Plätze an Jahrespraktikanten vergeben werden.

In den Vorjahren wurde es allgemein immer schwieriger, bei den „Berufssuchenden“ das Interesse für den Beruf des Gesundheit- und Krankenpflegers zu wecken. Doch in diesem Jahr lief es erheblich besser, denn im Vergleich zu den Vorjahren gab es viel mehr Bewerberinnen und Bewerber mit entsprechender Qualifikation. Diese Veränderung lässt auch für die Zukunft auf mehr Interesse am Pflegeberuf hoffen. In diesem Jahr ist es sogar möglich, das Ausbildungsangebot von üblichen 15 auf 17 Ausbildungsplätze im Johanniter-Krankenhaus aufzustocken.

Der demografische Wandel allein sorgt schon dafür, dass der Pflegeberuf garantiert Zukunft hat und „zwangsläufig“ immer im Trend bleibt. Wer die dreijährige Ausbildung mit Examen abschließt, hat auch einen guten Grundstein für viele Weiterbildungsmöglichkeiten, Fachweiterbildungen und Studiengänge.

Jetzt schon für 2013 bewerben

Mit dem Examen „in der Tasche“ kann sich ein Gesundheits- und Krankenpfleger einer zukunftssicheren Nachfrage durch die verschiedenen Anbieter des Gesundheitswesens sicher sein.

Wer sich für den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers interessiert, kann sich an die Pflegedienstleitung des Johanniter-Krankenhauses Rheinhausen, Kreuzacker 1-7, 47228 Duisburg, wenden. Gerne auch per Email: L.Weijers@johanniter-rheinhausen.de

Bewerbungen für den Ausbildungsstart 1. August 2013 werden auch jetzt schon entgegengenommen.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Schwimmverein Rheinhausen blickt optimistisch nach vorn
Freizeitsport
Zwei Jahre nach hundertjährigem Jubiläum und vielen Kämpfen wird der Wassersportverein laut eigener Aussage mut DuisburgSport einen Pachtvertrag für...
Moerser Caritas-Botschafterin besucht Bolivien
Soziales
Caritas-Botschafterin Andrea Emde verbrachte zehn Tage in Bolivien. Und bekam dort hautnah mit, wie das Land mit den Schwächsten umgeht. Und wie eine...
Midge Ure fühlt sich
Konzert
Der schottische Rockmusiker Midge Ure kommt im November nach Duisburg. In der Rheinhauser Erlöserkirche spielt er mit seiner Band India Electric Co..
Mehr Zeit für Bewohner
Senioren
Seniorenheim Malteserstift Veronika-Haus beteiligt sich seit 2014 am bundesweiten Pilotprojekt zur Reform des „Pflege-TÜV“ und zieht eine erste...
Rhein, Ruhr, MSV - Die schönsten Luftbilder von Duisburg
Abstimmung
Duisburg hat gewählt: Die sechs schönsten Luftbilder stehen fest. Sie zeigen Rhein und Ruhr, Natur und Industrie - und natürlich den MSV.
Fotos und Videos
Hitze im Westen
Bildgalerie
Wetter
Sporthalle der Ottoschule abgebrannt
Bildgalerie
Großbrand
Rage against Racism in Friemersheim
Bildgalerie
Metal-Festival
article
6969729
Ein Beruf mit Zukunft
Ein Beruf mit Zukunft
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/west/ein-beruf-mit-zukunft-id6969729.html
2012-08-10 18:13
West