Das aktuelle Wetter Duisburg 3°C
Ausbildung

Ein Beruf mit Zukunft

10.08.2012 | 18:13 Uhr
Funktionen
Ein Beruf mit Zukunft
17 junge Leute werden jetzt am Johanniter-Krankenhaus zum Gesundheits- und Krankenpfleger ausgebildet.

Rheinhausen.   Die neue Pflegeschulklasse 2012 begrüßte das Johanniter-Krankenhaus in Rheinhausen. Für die Klinik erfreulicherweise konnten 17 - zuvor 15 - Ausbildungsplätze zum Gesundheits- und Krankenpfleger für die diesjährige Jahrgangsstufe sowie sechs Plätze an Jahrespraktikanten vergeben werden.

In den Vorjahren wurde es allgemein immer schwieriger, bei den „Berufssuchenden“ das Interesse für den Beruf des Gesundheit- und Krankenpflegers zu wecken. Doch in diesem Jahr lief es erheblich besser, denn im Vergleich zu den Vorjahren gab es viel mehr Bewerberinnen und Bewerber mit entsprechender Qualifikation. Diese Veränderung lässt auch für die Zukunft auf mehr Interesse am Pflegeberuf hoffen. In diesem Jahr ist es sogar möglich, das Ausbildungsangebot von üblichen 15 auf 17 Ausbildungsplätze im Johanniter-Krankenhaus aufzustocken.

Der demografische Wandel allein sorgt schon dafür, dass der Pflegeberuf garantiert Zukunft hat und „zwangsläufig“ immer im Trend bleibt. Wer die dreijährige Ausbildung mit Examen abschließt, hat auch einen guten Grundstein für viele Weiterbildungsmöglichkeiten, Fachweiterbildungen und Studiengänge.

Jetzt schon für 2013 bewerben

Mit dem Examen „in der Tasche“ kann sich ein Gesundheits- und Krankenpfleger einer zukunftssicheren Nachfrage durch die verschiedenen Anbieter des Gesundheitswesens sicher sein.

Wer sich für den Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegers interessiert, kann sich an die Pflegedienstleitung des Johanniter-Krankenhauses Rheinhausen, Kreuzacker 1-7, 47228 Duisburg, wenden. Gerne auch per Email: L.Weijers@johanniter-rheinhausen.de

Bewerbungen für den Ausbildungsstart 1. August 2013 werden auch jetzt schon entgegengenommen.

Kommentare
Aus dem Ressort
Zuschuss für Flügelkreuz
Mühle
Mühlenverein „Lohmühle Baerl“ freut sich über Förderung vom Landschaftsverband Rheinland. 46 000 Euro für den fünften Bauabschnitt sind bewilligt
237 Verstöße gegen Gewichts-Limit auf Duisburger A40-Brücke
Marode Rheinbrücke
Während der Sanierung am Wochenende durften nur Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen über die Brücke fahren. Die Fahrer erwartet nun ein Bußgeld.
BSV Rheinhausen-Bergheim 13 Mal Kreismeister
Schützen
Sportschützen des BSV Rheinhausen-Bergheim 1925 schlossen eine erfolgreiche Hauptkampfsaison in verschiedenen Disziplinen ab
„Lange Nacht der Sterne“ in der Sternwarte Rheinhausen
Astronomie
Engagierter Biologie-Lehrer des Krupp-Gymnasiums vemittelt Schülern Wissen über Sonne, Mond und Sterne. Er reaktivierte Kooperation mit hauseigenem...
Diskussion über Fachmarktcenter
Einzelhandel
Bürgeranhörung zum Thema „Fachmarktcenter Hochheide“ mobilisierte rund 150 Menschen und sprengte fast den Veranstaltungsort. Nach den Antworten auf...
Fotos und Videos
Die Top Ten der Restaurants in Duisburg
Bildgalerie
Ausgehen in Duisburg
Das Jahr 2014 in Duisburg
Bildgalerie
Jahresrückblick
Feuerwehr-Einsätze in Duisburg 2014
Bildgalerie
Jahresrückblick
60 Jahre Friedrich-Ebert-Brücke
Bildgalerie
Brücken-Jubiläum
article
6969729
Ein Beruf mit Zukunft
Ein Beruf mit Zukunft
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/west/ein-beruf-mit-zukunft-id6969729.html
2012-08-10 18:13
West