Die Rache folgte umgehend

Er war mir auf der Stelle unsympathisch gewesen – der Typ, der mir quer gegenüber im Regionalexpress saß und genüsslich Chicken-Wings von der Fast-Food-Kette mit den drei großen Buchstaben aß. Nicht nur, dass das ganze Abteil danach roch und ich dem Geruch von Frittiertem ausgesetzt war, er hatte seinen mit Cola gefüllten Pappbecher auch noch auf den Boden gestellt, woraufhin sich dessen Inhalt bei einer ruckartigen Bewegung des Zuges über den Boden des Abteils ergossen hatte – keine Chance, hier ohne klebrige Sohlen herauszukommen.Seine Taschen und Rucksäcke standen um ihn herum, während er seinem Abendessen mehr Beachtung schenkte, als den Resten seines Getränks, das bei dem mehrere hundert Meter langem Bremsvorgang des Zuges nun in seine Richtung suppte. Nun sah er sich schlussendlich doch gezwungen, sein Gepäck vor der sich unaufhaltsam ihren Weg bahnenden Cola in Sicherheit zu bringen – eine Szene, mit der ich den Fast-Food-Geruch etwas leichter ertragen konnte. Die Bahn hat zwar keine Macht über kaputte Weichen und unbestimmte Verspätungen, aber an den Verursachern für die Verschmutzungen in ihren Waggons rächt sie sich sofort.