Das aktuelle Wetter Duisburg 11°C
Brauchtum

Die Jecken kommen

03.01.2013 | 17:56 Uhr
Die Jecken kommen
Hoppeditzerwachen bei der KG Rot Weiss Rheinhausen.Foto: Lars Fröhlich

Das Ende der Besinnlichkeit ist mit dem Karneval gekommen. Hier die wichtigsten Termine für den Duisburger Westen.

Duisburg-West. Die Herren von der Band „De Höhner“ sind, so ist der kölsche Rheinländer eben, ganz unbescheiden: „Dat Hätz vun dr Welt, jo dat es Kölle“. Das Herz der Welt befindet rund um den Dom, nun gut, mit ein paar Kölsch ganz bestimmt... Sei es drum, Herz hat der Rheinhauser und Homberger Karnevalist jede Menge. Und geht, wenn er etwas auf sich hält, auf viele närrische Veranstaltungen. Redaktions-Mitarbeiter Carl Korte hat keine Mühe gescheut, und sämtliche Termine der am 11.11. gestarteten Session zusammengetragen. Streng geordnet nach Karnevalsgesellschaften:

KG Rot Weiss Rheinhausen

25.Januar, 19 Uhr, Kappenball, Erlöserkirche; 3. Februar, 15 Uhr, Damensitzung, Rheinhausen-Halle; 9. Februar, 10 Uhr Nelkensamstagzug von Homberg nach Moers, 11. Februar, 10 Uhr, Hoppeditzbeerdigung mit Fischessen, Fegro-Restaurant Moerser Straße. Weitere Informationen: www.rot-weiss-rheinhausen.de.

Karnevalsfreunde Hohenbudberg

Gala- und Kostümnacht 3 x 11; am 26. Januar, 19 Uhr, Aula Marktschule, Friemersheim, Marktstraße 25, Eintritt: zwölf Euro pro Person inklusive Buffet, Programm: Auftritt der Tanzgarden, Besuch des Uerdinger Prinzenpaares, Hansi, der rheinische Spaßvogel, (Büttenrede), BSW Musikcorps Hohenbudberg; Tanz der Knirpse; Playbackshow, Hohenbudberger Hühner, Der Lustige Jo, Movie Kids (Showtanz), Duo „Die Krähenfelder“; Kinderkarneval, Sonntag. 27. Januar; Aula Marktstraße, Programm: Kinderschlager mit DJ Ludger, Auftritt von Clown August, Gardetanz. Kinderprinzenpaar Robin I. und Lea I., Eintritt vier Euro (Erwachsene), 2,50 für Kinder. Kartenvorverkauf: Reisebüro Körner Kronprinzenstraße. Kontakt: www.karnevalsfreunde.com



Kommentare
04.01.2013
11:25
Die Jecken kommen
von Rakllo | #1

wieso kommen ? sind doch schon alle da,ha ha ha ☺☺☺

Aus dem Ressort
Friemersheimer Oktoberfest steigt in der „Villa Rheinperle“
Party
Interessengemeinschaft Friemersheimer Kaufleute und „Villa Rheinperle“ organisieren die dritte Auflage des Oktoberfestes in der Bliersheimer Villensiedlung. Mit dabei ist unter anderem Olaf Henning, Willi Girmes moderiert.
Ex-Pfarrheim in Duisburg-Hochheide gammelt seit Jahren vor sich hin
Schrottimmobilie
Das Gelände rund um das ehemalige Zentrum der Liebfrauengemeinde in Hochheide verwahrlost zusehends. Der Eigentümer hatte einst große Pläne, bisher ohne sichtbare Lösungen. Die Anwohner an der Dunkerstraße sind sauer – auch wegen der Obdachlosen, die das alte Pfarrheim zum Schlafen nutzen.
Schule machen mit Hindernissen
Schule
Zuwanderer und Flüchtlinge sorgen für Herausforderungen bei der Klassen-Zusammensetzung. noch ist nicht klar, wie viele Roma-Kinder nach der Schließung von In den Peschen weggezogen sind. Zudem gilt es, Kinder von Asylbewerbern unterzubringen.
Wenn der Füller zu teuer ist – Duisburger Gemeinden rüsten bedürftige Schulkinder aus
Schule
Seit fünf Jahren betreiben die evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in Homberg und Rheinhausen zwei Schulmaterialkammern. 430 bedürftige Kinder werden allein in Homberg-Hochheide pro Jahr für die Schule ausgestattet. Wie das geschieht zeigt ein Besuch vor Ort.
Was bei der Loslösung Hombergs von Duisburg zu beachten ist
Separatismus
Das Rechtsamt der Stadt beantwortet Prüfauftrag zur vermeintlichen Loslösung von Homberg und Baerl. Um von Duisburg nach Moers wechseln zu können müssen mehrere politische Gremien zustimmen. Zudem muss ein Gesetz geändert werden.
Fotos und Videos
Rheinschwimmer auf der Durchreise
Video
Rheinschwimmer
So feierte Duisburg den WM-Sieg
Bildgalerie
Jubel und Autokorsos
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien
Heavy Metal an der Mühle
Bildgalerie
Rage against racism