„Die Erde ist des Herrn“

„Die Erde ist des Herrn“, so lautet das Motto des evangelischen Open Air-Gottesdienstes am Himmelfahrtstag, 14. Mai, ab 11 Uhr. Einmal im Jahr feiern alle Evangelischen Gemeinden Rheinhausens direkt neben dem Wasserspielplatz am Toeppersee einen Freiluft-Gottesdienst. In diesem Jahr stellt Pfarrer Thomas Gregorius aus Friemersheim die Frage: „Wem gehört eigentlich unsere Erde?“ Gregorius ist bekanntermaßen sehr aktiv in der Stadt, insbesondere bei den Aktionen gegen das geplante Gefahrstofflager auf dem Logport-Gelände.

Musikalisch wird der Gottesdienst von dem Zusammenschluss der Rheinhauser Posaunenchöre begleitet. Auch sie treffen sich regelmäßig an diesem Gottesdienst, um miteinander zu musizieren. Ehrenamtliche aus den Gemeinden sorgen mit Kaffee, Kuchen, Würstchen und Getränken dafür, dass die Besucher auch nach Ende des Gottesdienstes beisammen bleiben können. Bei Regen wird Veranstaltung ins Gemeindezentrum „Auf dem Wege“ Peschmannstraße 2, verlegt.