Das aktuelle Wetter Duisburg 2°C
West

Der „Frohsinn“ hat jetzt einen Vergnügungswart

28.02.2013 | 00:18 Uhr
Funktionen

Bei der Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins (MGV) Frohsinn Friemersheim im alten Pastorat an der Dorfkirche stand unter anderem die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung. Wiedergewählt hat die Versammlung ihren 1. Vorsitzenden Franzel Müller. Ebenso bestätigt wurden Heinz-Gerhard Köllmann als 2. Vorsitzender und Bernhard Alkämper als Geschäftsführer. Der 1. Kassierer Willi Keller legte seine Tätigkeit aus gesundheitlichen Gründen nieder. Als Nachfolger wurde Wolfgang Ridder gewählt. Neu zu besetzen war das Amt eines Vergnügungswartes, dessen Aufgaben unter anderem darin bestehen, zukünftige Sängertouren zu planen und zu organisieren. Für diese Aufgabe wurde Wilhelm Kuhnen gewählt, da dieser bereits mehrfach sein Organisationstalent bei verschiedenen Unternehmungen des MGV Frohsinn bewiesen hat.

Der Verein nahm zwei besondere Ehrungen vor: Für seine 25-jährige Tätigkeit als 1. Vorsitzender wurde Franzel Müller geehrt. Er blickt insgesamt auf eine mehr als 50-jährige Mitgliedschaft zurück, wovon er fast 40 Jahre Vorstandsarbeit geleistet hat. Ebenso für 25 Jahre Vorstandsarbeit als 1. Kassierer wurde Willi Keller geehrt. Beiden Jubilare bekamen Geschenkkörbe überreicht.

Konzertreise nach Thüringen

Anschließend gab der Vorsitzende die geplanten Aktivitäten für das laufende Jahr bekannt. Neben den schon traditionellen Auftritten wie das jährliche Weihnachtskonzert mit dem Gemeinschaftschor (MGV Frohsinn/Sängervereinigung Bayer-Uerdingen) ist in diesem Jahr geplant, auf der 100-Jahrfeier des Schwimmvereins Rheinhausen, sowie bei der alljährlichen Feier des Jubilarvereins der Bayer-Werke Uerdingen zu singen. Auch ist wieder eine Konzertreise geplant. Das Ziel in diesem Jahr wird Eisenach (Thüringen) sein. Neben verschiedenen Chorauftritten warten auf die Sänger viele Unternehmungen wie die Besichtigung der Wartburg.

Kommentare
Aus dem Ressort
Wie Flüchtlingskinder in Baerl Deutsch lernen
Integration
Eva Weber bringt Flüchtlingskindern im Asylbewerberheim Voßbuschstraße in Baerl deutsche Wörter und Sätze bei, spielerisch, musikalisch, malerisch,...
Zuschuss für Flügelkreuz
Mühle
Mühlenverein „Lohmühle Baerl“ freut sich über Förderung vom Landschaftsverband Rheinland. 46 000 Euro für den fünften Bauabschnitt sind bewilligt
237 Verstöße gegen Gewichts-Limit auf Duisburger A40-Brücke
Marode Rheinbrücke
Während der Sanierung am Wochenende durften nur Fahrzeuge unter 3,5 Tonnen über die Brücke fahren. Die Fahrer erwartet nun ein Bußgeld.
BSV Rheinhausen-Bergheim 13 Mal Kreismeister
Schützen
Sportschützen des BSV Rheinhausen-Bergheim 1925 schlossen eine erfolgreiche Hauptkampfsaison in verschiedenen Disziplinen ab
„Lange Nacht der Sterne“ in der Sternwarte Rheinhausen
Astronomie
Engagierter Biologie-Lehrer des Krupp-Gymnasiums vemittelt Schülern Wissen über Sonne, Mond und Sterne. Er reaktivierte Kooperation mit hauseigenem...
Fotos und Videos
Die Top Ten der Restaurants in Duisburg
Bildgalerie
Ausgehen in Duisburg
Das Jahr 2014 in Duisburg
Bildgalerie
Jahresrückblick
Feuerwehr-Einsätze in Duisburg 2014
Bildgalerie
Jahresrückblick
60 Jahre Friedrich-Ebert-Brücke
Bildgalerie
Brücken-Jubiläum
article
7669614
Der „Frohsinn“ hat jetzt einen Vergnügungswart
Der „Frohsinn“ hat jetzt einen Vergnügungswart
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/west/der-frohsinn-hat-jetzt-einen-vergnuegungswart-aimp-id7669614.html
2013-02-28 00:18
West