Der alte Mann und die Glückauf-Halle

Das Schauspiel „Der alte Mann und das Meer“nach Ernest Hemingways gleichnamiger Novelle ist am Samstag, 28. Februar, ab 20 Uhr, in der Homberger Glückauf-Halle, Dr. Kolb-Straße 2, zu sehen. Wer kennt sie nicht, die berühmte, bewegende Geschichte von Hemingways altem Fischer? Die 1953 mit dem Pulitzer- und 1954 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnete Novelle ist nicht nur weltweit Pflichtlektüre für Schüler und Studenten der amerikanischen Literatur, sondern gehört zu den großen archaischen, literarischen Stoffen, die sich ins kulturelle Gedächtnis eingeschrieben haben.

Jens Hasselmann hat „Der alte Mann und das Meer“ in einer eigenen Fassung für die Bühne umgeschrieben. Als Schauspiel mit Musik geht Hemingways Welterfolg mit Horst Janson in der Titelrolle auf Tournee.

Neben Janson stehen Marie-Luise Gunst und Peter Menden auf der Bühne. Begleitet werden sie von Live-Musikern mit Akkordeon, Kontrabass, Schlagzeug und Jens Hasselmann an der Gitarre. Nach der Aufführung haben die Besucher wieder Gelegenheit, den Theaterabend gemeinsam mit den Künstlern in gemütlicher Runde ausklingen zu lassen. Kartenbestellungen: 02066/218959.