Auftritt als Weihnachtsmann

Zum Ende des Jahres 2016 soll das Nahversorgungszentrum in Hochheide zwischen Moerser Straße und Rheinpreußenstraße eröffnen (siehe nebenstehenden Bericht). Zuversichtlich äußerten sich jedenfalls gestern alle Beteiligten, als die Mieter des Zentrums vorstellten. Sie unterstrichen die Bedeutung des anvisierten Eröffnungstermins: noch vor Weihnachten sollen die Türen von Edeka, Aldi Süd und dm aufschwingen. Von allen Seiten bejaht wurde die locker formulierte Frage: „Gibt es dann eine gemeinsame große Sause?“ Bezirksbürgermeister Hans-Joachim Paschmann rutschte ein Spruch raus: „Na klar, und der Paschmann steht vor der Tür und spielt den Weihnachtsmann.“ Auf das allgemeine Gelächter der Gesprächsteilnehmer legte er noch nach: „Wo ist das Problem? Wir haben hier in Homberg den Kostümverleih Kunterbunt.“ Die Gesprächsteilnehmer nahmen das immer noch lustig. Und auch die Verfasserin dieser Zeilen trieb ihren Spaß: „Herr Paschmann, lesen Sie morgen Zeitung.“ Und jetzt setzt die Redaktion noch eins drauf und kündigt augenzwinkernd für die Winterzeit in anderthalb Jahren schon mal an: „Herr Bezirksbürgermeister, diese Zeitung nimmt Sie beim Wort.“