Anwohner ärgern sich über Wild-Parker in Mühlenberg

Bis zu fünf Lkw gleichzeitig parken illegalerweise auf diesem Parkplatz.
Bis zu fünf Lkw gleichzeitig parken illegalerweise auf diesem Parkplatz.
Foto: Privat
Was wir bereits wissen
Anwohner ärgern sich über mit Lkw zugeparkte Flächen in Mühlenberg: „Parkplatz verkommt zu Müllhalde und Kloake“. Die Stadt will jetzt reagieren.

Duisburg-Mühlenberg..  Lkw-Fahrer suchen sich, etwa bei gesperrten Brücken, ihre Umleitungen selbst. Das haben wir mehrfach berichtet. Offenbar suchen sich Brummi-Fahrer auch ihre Parkplätze selbst. Dass sie so manche Fläche gar nicht befahren dürfen, wird laut Aussage diverser Beobachter zur Nebensache. „Die Zahl der Friedhofsbesucher hat sich innerhalb weniger Stunden um 67 Prozent erhöht“, schreibt ein verärgerter Friedhofsbesucher und spart dabei nicht an einer gewissen Polemik.

Offenbar, so zeigt es das Bild, haben Laster-Fahrer eine neue Fläche für sich entdeckt. Und fahren verbotenerweise auf das überwiegend von nur wenigen Fahrzeugen genutzte Areal am Friedhof Mühlenberg. „Die Lkw bleiben über Nacht hier stehen, die Fahrer verunreinigen den Platz. Wir befürchten, dass der Platz zu einer Müllhalde und Kloake verkommt.“

Dazu Volker Lange, Sprecher der Wirtschaftsbetriebe: „Uns ist das Problem mit dem zugeparkten Parkplatz seit rund einem Monat bekannt. Wir werden umgehend das Gespräch mit den beteiligten Behörden suchen“, verspricht er.