Das aktuelle Wetter Duisburg 8°C
Rocker-Affäre

Warum Ivica Grlic mit Bandidos-Rockern vor der MSV-Arena posierte

08.03.2013 | 12:32 Uhr
Das Foto in der Bildergalerie der Duisburger Bandidos zeigt den heutigen MSV-Sportdirektor Ivica Grlic und den damaligen, im August 2011 verstorbenen Fanbeauftragten Dirk Lechtenberg mit der Rockergruppe.Foto: privat

Duisburg.  Das Foto, das den heutigen MSV-Sportdirektor Ivica Grlic mit Mitgliedern der Duisburger Bandidos zeigt, sorgt für Furore. Das Bild entstand im Mai 2009 bei einer mit der MSV-Führung abgestimmten Aktion. Das bestätigen der WAZ-Mediengruppe die Rocker und der MSV.

Die Duisburger Bandidos haben auf ihrer Internetseite ein Foto veröffentlicht, das Ivica Grlic, der heute Sportchef des MSV Duisburg ist, zusammen mit einer Gruppe Rockern zeigt. Das Bild wurde im Mai 2009 vor einem Heimspiel des MSV aufgenommen und zeigt Grlic, damals noch als Spieler der Zebras, mit gut zwei Dutzend Rockern des Duisburger Chapters. Gelassen posieren die gut gelaunten Männer und eine leicht bekleidete Frau in Reizwäsche mit dem damaligen Mittelfeldspieler und Publikumsliebling vor der MSV-Arena.

"Wir untersuchen momentan intern die Hintergründe für das Zustandekommen dieses Fotos", erklärte MSV-Sprecher Martin Haltermann auf Nachfrage der WAZ-Mediengruppe. Fakt sei: Die Rocker der Bandidos seien damals vom Verein eingeladen worden, vor dem Heimspiel gegen Osnabrück, mit ihren Motorrädern eine Runde durch das Stadion zu drehen. „In diesem Zusammenhang wurde Ivica Grlic, der an diesem Spieltag wegen einer Verletzung oder einer Sperre nicht am Spiel teilnehmen durfte, vom Verein gebeten, sich für ein Erinnerungsfoto zur Verfügung zu stellen", so der MSV-Sprecher weiter. Und genau das tat Grlic dann. Kurz vor Anpfiff, nach der Motorrad-Einfahrt, versammelte man sich unter der Osttribüne zu dem gemeinsamen Gruppenfoto mit Dame.

MSV dementiert: Grlic-Zitat soll frei erfunden sein

Die Rheinische Post zitiert Grlic zu der "Rocker-Affäre" mit den Worten: "Ich wusste nicht, dass es Rocker sind." Martin Haltermann dazu: "Dieses Zitat ist frei erfunden. Jedes vierjährige Kind erkennt, dass es sich um Rocker handelt. Ivica Grlic hat so etwas nicht gesagt." Grlic selbst war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen. Das nun in der Öffentlichkeit aufgetauchte Foto war aber auch ein Thema der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel gegen Hertha am Sonntag.

Bandidos
Bandidos MC – Erzfeinde der Hells Angels

In  Deutschland ist der Bandidos Motorcycle Club seit 1999 vertreten. Im Rockerkrieg zwischen Bandidos und Hells Angels gab es mehrere Tote, auch in...

Vor dem Hintergrund des zuletzt immer wieder gewaltsam ausgetragenen Konfliktes zwischen den Rockerbanden Bandidos, Hells Angels und Satudarah im Ruhrgebiet hat das Foto nun besondere Brisanz. „Wie der Kontakt zu den Rockern entstanden ist, wissen wir derzeit noch nicht. Aber zwischen dem MSV und kriminellen Gruppen gibt es keinerlei Verknüpfungen“, betont Haltermann, der damals noch nicht im Amt war.

Gruppenfoto ist Andenken an den verstorbenen MSV-Fanbeauftragten

Dass der Verein sich nun derart von ihnen distanziert, ärgert die Rocker, die nach eigener Aussage auch Fans des MSV Duisburg sind. "Wir sind Duisburger, gehen ins Stadion und unser Herz schlägt für den MSV", zeigt sich Bandido Mike, der sich noch genau an die Hintergründe dieser Aktion erinnert, herbe enttäuscht. "Uns kommt es so vor, dass nun einer Schuld sein soll, der sich nicht mehr wehren kann."

Zustande kam der Kontakt nämlich über den damaligen Fan-Beauftragten Dirk Lechtenberg, der im August 2011 nach einem Herzinfarkt gestorben ist . "Lechti kam damals auf uns zu, und fragte uns, ob wir für die Fans in der Halbzeit oder vor dem Spiel nicht mal mit unseren Motorrädern im Stadion eine Runde drehen würden", erklärt das Bandidos-Mitglied. Das habe der Fanbeauftragte dann mit der Vereinsführung abgestimmt, so dass daraus eine offizielle Einladung des MSV wurde. Zunächst habe man als Termin das Straßenbahnderby gegen Fortuna Düsseldorf anvisiert, sich aus Sicherheitsgründen dann aber für die Begegnung gegen Osnabrück entschieden. "In einer desolaten Phase des MSV haben wir dann aber doch 4:1 gewonnen."

Rockerkrieg in NRW – Chronik der Gewalt

Mike weiter: "Das Foto ist dann zu Ehren unseres persönlichen Freundes Dirk Lechtenberg entstanden und ein Andenken an ihn." Deshalb denken die Bandidos auch nicht daran, dieses Bild von ihrer Homepage zu entfernen. Dass auch Ivica Grlic auf dem Foto zu sehen sei, sei egal: "Wir haben es nicht nötig, uns mit einem C-Promi fotografieren zu lassen", sagte Bandido Mike in einem Telefonat mit der Redaktion. "Wir werden versuchen, das Foto anwaltlich entfernen zu lassen", so MSV-Sprecher Haltermann, "es geht auch darum, den Menschen Ivica Grlic zu schützen". (mit sid)

Sinan Sat und Marc Wolko

Kommentare
09.03.2013
16:33
Warum Ivica Grlic mit Bandidos-Rockern vor der MSV-Arena posierte
von gmeurb | #34

Mist, der Ivo ist mir bis jetzt gar nicht aufgefallen! Ich sehe da nur ein Mädel mit super Figur und interessanter Pose.

2009? Liebes Westen.de-Team,...
Weiterlesen

1 Antwort
Warum Ivica Grlic mit Bandidos-Rockern vor der MSV-Arena posierte
von Moderation | #34-1

In diesem Artikel finden Sie die Begründung für die Existenz dieses Bildes. Die WAZ war nicht die erste Instanz, die dieses Bild ausgegraben hat.

Wir machen deswegen keine Stimmung gegen den MSV oder irgend eine andere Instanz. Diese Stimmung wird höchstens von Ihnen hineininterpretiert.

Viele Grüße,
die Moderation.

Funktionen
Fotos und Videos
Holtumer Landhof in Duisburg
Bildgalerie
Feinkaufen
Besuch in der Confiserie
Bildgalerie
Duisburg
article
7699011
Warum Ivica Grlic mit Bandidos-Rockern vor der MSV-Arena posierte
Warum Ivica Grlic mit Bandidos-Rockern vor der MSV-Arena posierte
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/warum-ivica-grlic-mit-bandidos-rockern-vor-der-msv-arena-posierte-id7699011.html
2013-03-08 12:32
Ivica Grlic,MSV,Bandidos,Duisburg,Martin Haltermann,Rockergangs,Rockerbanden,Motorradclub,Bandido
Duisburg