Vorträge zur Wissenschaft im Hörsaal

Zu Vorträgen über wissenschaftliche Themen lädt die Universität Duisburg-Essen (UDE) in der kommenden Woche ein.

Der Balkan Express der Südosteuropa-Gesellschaft macht Halt in Moldawien. Ein Dokumentarfilm stellt das Land vor, das als ärmstes Europas gilt. Dienstag, 13. Januar, 16.30 bis 18 Uhr, Campus Duisburg, LF 310 (Rotunde), Lotharstraße 65.

Prof. Dr. Silke Biermann (Centre de Physique Théorique) hält im Physikalischen Kolloquium den Vortrag „Electronic Structure Calculations for Materials with Strong Electronic Colulomb Correlations“. Sie erklärt, wie weit die Wissenschaft bisher gekommen ist. Mittwoch, 14. Januar, 17.15 Uhr, Campus Duisburg, Hörsaal MC 122, Mülheimer Straße.

Ob „Wer wird Millionär“, Steuerfahndung oder menschliches Gehör – den Logarithmus gibt’s im Alltag vielerorts. Wie das aussieht, verrät Prof. Dr. Axel Lorke im Uni-Colleg. Mittwoch, 14. Januar, 19.30 Uhr, Campus Duisburg, Hörsaal MD 162, Mülheimer Str./Ecke Lotharstraße.

Über berühmte Giftmorde aus Sicht eines Pharmakologen berichtet Privatdozent Dr. Niels Voigt in seiner Antrittsvorlesung. Freitag, 16. Januar, 15 Uhr, Uniklinikum Essen, Deichmann-Auditorium, Lehr- und Lernzentrum, Virchowstraße 163a.