Vier Tage Trödelmarkt auf Mühlenweide in Duisburg Ruhrort

Vier Tage wird ab Donnerstag in Ruhrort getrödelt.
Vier Tage wird ab Donnerstag in Ruhrort getrödelt.
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Vier Tage ist die Mühlenweide in Duisburg-Ruhrort ab diesem Himmelfahrtstag Trödelmarkt. Wer privat Sachen anbieten will, braucht keine Voranmeldung.

Duisburg.. Die Mühlenweide in Ruhrort wird am Himmelfahrtswochenende zur Dauertrödelmeile. Über vier Tage, vom Feiertag am Donnerstag bis zum Sonntag, treffen Trödler auf Sammler und Schnäppchenjäger. Dabei bietet Organisator Joseph Nieke die Aktion „4 für 3“: Wer an diesem Wochenende alle vier Tage zum Trödeln kommt, muss nur für drei Tage die Standgebühr bezahlen. Dazu gibt es wieder bunte Marktatmosphäre mit dem Markt-Café sowie Kinderkarussells und Imbissständen.

„Es gibt auf der Mühlenweide kaum Neuware, stattdessen wunderbare Schätze wie Uhren, Hausrat, Geschirr, Besteck, Kunstwerke, Bekleidung, Bücher, oder antike Möbel“, verspricht Nieke. Inmitten der Trödler haben die Kinder ihren eigenen Flohmarkt und dürfen kostenlos ihr Spielzeug oder Kinderbekleidung vertrödeln.

Anmeldung für Trödler über das Flohmarktbüro: 02841/ 9399127 (mittwochs und donnerstags 9–16 Uhr) oder 0151/ 15109223 sowie per E-Mail an joseph.nieke@t-online.de. Private Trödler können auch ohne Voranmeldung teilnehmen.