VHS-Vortrag über das Arbeiten in der Zukunft

Dr. Tim Jeske vom Institut für angewandte Arbeitswissenschaft Düsseldorf stellt in einem einstündigen Vortrag am Montag, 7. November, 19 bis 20 Uhr, in der Volkshochschule an der Steinschen Gasse 26 in der Stadtmitte die mit Digitalisierung verbundenen Potenziale beispielsweise Assistenzsysteme zur Unterstützung von Planungs- und Abstimmungsprozessen oder zur körperlichen Entlastung sowie die Nutzung generischer Unterstützungssysteme vor.

Die Prozesse werden aus technischer, organisatorischer und personeller Perspektive dargestellt und anhand von Beispielen veranschaulicht. Durch die Digitalisierung wird eine wesentlich verbesserte Nutzung der im betrieblichen Umfeld vorhandenen Informationen ermöglicht und der Rahmen für die Arbeitswelt 4.0 gebildet. Weitere Informationen gibt es unter 0203/ 2 83 46 06.