VHS macht Lust auf Jazz und Weltmusik

Auch die Duisburger Freunde von Jazz und Weltmusik sind in diesem Jahr wieder zum Sommerton-Festival auf Schloss Diersfordt bei Wesel eingeladen. Vom 28. bis zum 30. August präsentiert Festivalleiter Wilfried Schauss-Sahm, in Duisburg als Erfinder und langjähriger Veranstalter des Traumzeit-Festivals bekannt, wieder ein hochkarätiges Programm mit internationalen Musikern.

Dazu findet am kommenden Mittwoch, 15. April, 20 Uhr, eine Informationsveranstaltung in der Volkshochschule am König-Heinrich-Platz statt, in der Wilfried Schauss-Sahm sowie Angelika Patt und Volker Beushausen vom Verein Sommerton e.V. das diesjährige Programm vorstellen.

Zu den illustren Akteuren des Festivals gehört auch der italienische Jazz-Trompeter Enrico Rava, der am 29. August gemeinsam mit dem Star-Pianisten Stefano Bollani in einem Duo-Konzert zu erleben sein wird. Am gleichen Abend stellt sich die portugiesische Sängerin Maria Joao mit ihrem Pianisten Mario Laginha dem Publikum vor.

Zu den weiteren Musikern zählen unter anderem der englische Saxofonist John Surman sowie die englische Pianistin Gwylim Simcock. Die VHS bietet für den 27. und 28. August zum Tagespreis von 55 Euro Ticketarrangements an, die eine Tagesfahrt und das Eintrittspreis beinhalten. Weitere Informationen dazu unter der Rufnummer 283-2064, j.mascherrek@stadt-duisburg.de.