Versuchte Vergewaltigung: Polizei veröffentlicht Phantombild

Wer kennt den jungen Mann? Der Tatverdächtige ist 16 bis 20 Jahre alt. Er trug eine breite Brille mit schwarzer Fassung.
Wer kennt den jungen Mann? Der Tatverdächtige ist 16 bis 20 Jahre alt. Er trug eine breite Brille mit schwarzer Fassung.
Foto: Polizei
Was wir bereits wissen
Mit einem Phantombild sucht die Polizei nach dem jungen Mann, der versucht haben soll, eine Joggerin im Duisburger Stadtwald zu vergewaltigen.

Duisburg.. Zwei Tage nach einer versuchten Vergewaltigung im Duisburger Stadtwald sucht die Polizei nun mit einem Phantombild nach dem Täter. Der junge Mann auf dem Bild soll eine Joggerin angegriffen haben.

Die 40-Jährige war am Mittwochnachmittag gegen 17.40 Uhr in Höhe Drachensteig/Grenzweg unterwegs, als der Unbekannte sie erst nach dem Weg fragte und dann plötzlich zu Boden riss. Die Duisburgerin schlug und trat nach dem Täter und verletzte ihn am Hals. Daraufhin ließ er von ihr ab und flüchtete in Richtung Forsthausweg.

Die Frau hat den Täter präzise beschrieben, sodass nun ein markantes Phantombild angefertigt werden konnte. Der Tatverdächtige ist demnach 16 bis 20 Jahre alt und hat eine stabile Figur. Er hat dunkelblonde, stirn- bzw. halblange Haare, die vorne nach oben geföhnt sind. Er hat grüne/braune Augen und trug eine breite Brille mit schwarzer Fassung. Ein zweites Phantombild zeigt den Tatverdächtigen ohne Brille. Vor dem Angriff hat er nach Beschreibung der Joggerin einen Kopfhörer getragen. Er hatte ein schwarzes Fahrrad dabei.

Die Polizei bittet dringend um Hinweise

Die Polizei fragt nun: Wer kennt den Mann auf den Bildern? Er hat vermutlich eine Wunde/ einen Kratzer am Hals. Hinweise zur Identität des Gesuchten und seinem Aufenthaltsort nimmt jede Polizeidienststelle oder das Kriminalkommissariat 12 unter der Telefonnummer 0203/2800 entgegen. (we)