Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Vermisstenfall

Vermisstes Mädchen ist längst wieder zu Hause

19.02.2013 | 11:05 Uhr
Funktionen
Vermisstes Mädchen ist längst wieder zu Hause
Foto: Hayrettin Özcan / WAZ FotoPool

Duisburg. In vielen Duisburger Geschäften hängt derzeit eine Vermisstenmeldung, mit der die Bevölkerung um Mithilfe gebeten wird.

Gesucht wird ein 15-jähriges Mädchen aus Rheinhausen, das am 5. Februar dieses Jahres ihr Elternhaus verlassen hatte und nicht wieder zurückgekommen war. Nicht sofort jedenfalls. Denn inzwischen ist der Teenager längst wieder zu Hause, wie eine Nachfrage der NRZ bei der Polizei Duisburg ergab.

Augenscheinlich hatten die besorgten Eltern selbst die Initiative ergriffen und die Zettel mit dem Foto ihrer vermissten Tochter in der Stadtverteilt. Über deren Rückkehr waren sie wohl derart erleichtert, dass sie ganz vergessen haben, die Zettel wieder einzusammeln. (U.S.)

Kommentare
20.02.2013
13:16
Vermisstes Mädchen ist längst wieder zu Hause
von Malonis | #1

Schön, dass es so gut ausgegangen ist.

Aus dem Ressort
Warum die neue Markierung auf der sanierten A59 verschwindet
Autobahn 59
Autofahrer klagen, dass auf der neu asphaltierten A59 in Duisburg die Markierungen nicht zu erkennen sind. Für StraßenNRW ein bekanntes Problem.
Wie der Zebra-Twist den Weg ins MSV-Stadion fand
Hymne
Der Zebra-Twist gilt als älteste Stadionhymne Deutschlands. Im Interview spricht ihr Schöpfer Henry Valentino über Musik, Fußball und Helene Fischer.
Duisburg plant zweiten Weihnachtsmarkt im Landschaftspark
Kunsthandwerk
Nach dem Vorbild romantischer Premium-Weihnachtsmärkte in Schlössern und Burgen soll es im Landschaftspark einen stimmungsvollen Lichtermarkt geben.
Aakerfährbrücke ist eine Ruhrquerung mit langer Geschichte
Unser Duisburg (71)
Mehr als 50 Jahre war betagte Aakerfährbrücke eine von drei Ruhrübergängen. Ab 1995 war sie für zwei Jahre gesperrt, ehe der Neubau eröffnet wurde.
Duisburger Sparkasse verlangt Gebühr von Kleingeld-Sparern
Falschgeld
Kunden der Duisburger Sparkasse zahlen im neuen Jahr 5 Euro, wenn sie ihre Münzen abgeben wollen. Der Grund ist eine neue Prüfordnung der Bundesbank.
Fotos und Videos
Duisburg aus der Luft gesehen
Bildgalerie
Luftbilder
60 Jahre Friedrich-Ebert-Brücke
Bildgalerie
Brücken-Jubiläum