Ursache für Großbrand in Duisburg-Rheinhausen weiter unklar

Die Polizei hat noch nicht feststellen können, was den Großbrand an der Hochstraße ausgelöst hat.
Die Polizei hat noch nicht feststellen können, was den Großbrand an der Hochstraße ausgelöst hat.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Polizei ist weiter in der ausgebrannten Halle an der Hochstraße auf Spurensuche. Freitag hat die Asbest-Reinigung auf Privatgrundstücken begonnen.

Duisburg.. Die Polizei ermittelt weiter an der Brandursache für das Großfeuer in der Lagerhalle in Rheinhausen vom vergangenen Wochenende. Auch am Freitag waren die Brandsachverständigen in der Brandruine vor Ort und legten mit Bagger-Einsatz Schuttreste bei der Suche nach der Auslösestelle des Feuers beiseite.

Ebenfalls am Freitag hat die Asbestreinigung auf den Privatgrundstücken begonnen. 100 Anwohner hatten den Info-Container der Stadt aufgesucht. Er wird jetzt abgebaut. Ab Samstag informiert die Fachfirma in einem Container auf der Hochstraße, vor der Firma Maxi Garagen. Das teilte die Stadt mit.

Der Service für die Bürgerberatung und die konkrete Hilfe bei der Säuberung privater Grundstücke bleibt in vollem Umfang erhalten. Mitarbeiter des Umweltamtes, des Rechtsamtes und der Reinigungsfirma stehen den Bürgern dort auch in den kommenden Tagen mit Rat und Tat zur Seite, Samstag von 9 bis 14 Uhr, Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr.