Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Wirtschaft

Uni und Logistikbranche Hand in Hand

29.08.2012 | 17:22 Uhr
Funktionen
Uni und Logistikbranche Hand in Hand
Container-Terminal im Ruhrorter Teil des Duisburger Hafens.Foto: Ilja Höpping

Duisburg. „Wir werden für die wirklichen Talente Ablösesummen bezahlen. Das wird wie im Fußball.“ So beschrieb Hafen-Chef Erich Staake die baldige Zukunft des Arbeitsmarktes zum Auftakt von „Dialogistik“.

Hinter dem Wortspiel verbirgt sich eine Institution mit Sitz am Freihafen, die künftig Duisburger Unternehmen mit Informationsveranstaltungen und Beratungen zu den Themen Personal und Qualifizierung, effiziente Gestaltung von Logistikprozessen und nachhaltiges Wirtschaften unterstützen soll. Um die enge Verknüpfung von Wirtschaft und Wissenschaft dabei zu gewährleisten, stehen hinter „Dialogistik“ drei Forschungsprojekte unter Federführung der Uni Duisburg-Essen .

Deren Rektor, Prof. Ulrich Radtke, umriss die Bedeutung der Logistik vor etwa 100 Branchenvertretern im Restaurant „Schiffchen“ am Binnenschifffahrtsmuseum : Es handele sich inzwischen um die zweitgrößte Branche in Deutschland. Die Uni sei zum fünften Mal zur besten Logistik-Hochschule gewählt worden und gewappnet für die Kooperation mit der Wirtschaft: „Wir greifen auf eine breite Kompetenz zurück.“ Die Wissenschaft profitiere aber auch ihrerseits die Rückkopplung von der Zusammenarbeit mit den Unternehmen: „Die Wissenschaft braucht diese Impulse, um die richtigen Fragen zu stellen.“

Das Ruhrgebiet, gab sich Staake zuversichtlich, sei bei Bündelung aller Kräfte in der Lage, in der höchsten Logistik-Liga mitzuspielen ohne Schau vor den alten Namen an der Küste. Die letzten Jahre hätten das gezeigt mit den zahlreichen Ansiedlungen von europäischen Verteilzentren namhafter internationaler Logistikunternehmen.

Willi Mohrs

Kommentare
Aus dem Ressort
Warum die neue Markierung auf der sanierten A59 verschwindet
Autobahn 59
Autofahrer klagen, dass auf der neu asphaltierten A59 in Duisburg die Markierungen nicht zu erkennen sind. Für StraßenNRW ein bekanntes Problem.
Wie der Zebra-Twist den Weg ins MSV-Stadion fand
Hymne
Der Zebra-Twist gilt als älteste Stadionhymne Deutschlands. Im Interview spricht ihr Schöpfer Henry Valentino über Musik, Fußball und Helene Fischer.
Duisburg plant zweiten Weihnachtsmarkt im Landschaftspark
Kunsthandwerk
Nach dem Vorbild romantischer Premium-Weihnachtsmärkte in Schlössern und Burgen soll es im Landschaftspark einen stimmungsvollen Lichtermarkt geben.
Aakerfährbrücke ist eine Ruhrquerung mit langer Geschichte
Unser Duisburg (71)
Mehr als 50 Jahre war betagte Aakerfährbrücke eine von drei Ruhrübergängen. Ab 1995 war sie für zwei Jahre gesperrt, ehe der Neubau eröffnet wurde.
Duisburger Sparkasse verlangt Gebühr von Kleingeld-Sparern
Falschgeld
Kunden der Duisburger Sparkasse zahlen im neuen Jahr 5 Euro, wenn sie ihre Münzen abgeben wollen. Der Grund ist eine neue Prüfordnung der Bundesbank.
Fotos und Videos
Duisburg aus der Luft gesehen
Bildgalerie
Luftbilder
60 Jahre Friedrich-Ebert-Brücke
Bildgalerie
Brücken-Jubiläum