Unfall: Duo schwer verletzt

Verkehrsunfall mit zwei Schwer- und einem Leichtverletzten: Am Samstag war ein mit vier Personen besetzter Opel Corsa auf der Helmholtzstraße in Untermeiderich in Richtung Beeck unterwegs, als er gegen 16.05 Uhr kurz vor der Einmündung Sandbrück in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort prallte er frontal gegen eine Straßenlaterne. Dabei wurden der 21-jährige Fahrzeugführer und sein 19-jähriger Beifahrer schwer verletzt. Beide mussten mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr bestand laut Polizei jedoch nicht. Ein weiterer Insasse (16) im Wagen wurde leicht verletzt.

10 000 Euro Sachschaden

Ursache des Unfalls war laut Polizei „eine nicht angepasste Geschwindigkeit“, mit der der Opel-Fahrer unterwegs war. Sein Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Pkw und an der gerammten Laterne entstand laut Polizei ein Gesamtschaden von etwa 10 000 Euro.

Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Helmholtzstraße zwischen der Düppelstraße und der Straße Sandbrück für etwa eine Stunde gesperrt werden.