Überfall auf Blumenladen in Duisburg-Walsum

Foto: WAZ FotoPool

Duisburg.. Überfall auf ein Blumengeschäft in Walsum: Unter dem Vorwand, eine Rose kaufen zu wollen, überfiel laut Polizei am Mittwochnachmittag ein bislang unbekannter Täter ein Blumengeschäft auf der Dittfeldstraße in Walsum.

Gegen 17 Uhr hatte der Räuber den Laden betreten. Als die 52-jährige Floristin nach der gewünschten Blume griff, schlug der Räuber hinterrücks zu und schnappte sich dann das Bargeld. Der Täter entkam trotz der sofort eingeleiteten Fahndung der Polizei unerkannt und in unbekannte Richtung.

Die 52-jährige Verkäuferin kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus, das sie aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben.

Täter soll etwa 30 bis 40 Jahre alt sein

Beschreibung des Täters: Er soll 1,70 bis 1,75 Meter groß und etwa 30 bis 40 Jahre alt gewesen sein. Er trug eine blaue Jacke mit Kapuze, die er aufgezogen hatte. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 0203/2800.