Das aktuelle Wetter Duisburg 20°C
Versuchter Totschlag

Türkischer Rentner wollte Landsmann in Duisburger Teestube aus Rache erschießen

26.12.2012 | 13:48 Uhr
Türkischer Rentner wollte Landsmann in Duisburger Teestube aus Rache erschießen
Die Duisburger Polizei hat einen türkischen Rentner festgenommen, der auf einen 40 Jahre alten Landsmann geschossen haben soll. Damit wollte dieser wohl ein VerbrechenFoto: Stephan Eickershoff

Duisburg.   Ein türkischer Rentner hat zweimal auf einen 40-jährigen Landsmann geschossen, ihn aber verfehlt. Als Hintergrund vermutet die Polizei ein vier Jahre zurückliegendes Verbrechen in der Türkei. Dort soll ein Bruder des 40-Jährigen zwei Neffen des Schützen getötet haben. Der Schütze sitzt nun in U-Haft.

Am Nachmittag des ersten Weihnachtstages soll ein türkischer Rentner in einer Teestube an der Molbergstraße in Wanheim-Angerhausen zweimal auf einen 40 jahre alten Landsmann geschossen haben. Der Schütze verfehlte sein Opfer aber knapp. Nach der Attacke flüchtete der Mann zu Fuß, gegen Abend nahm die Polizei ihn jedoch in der Wohnung eines Nachbarn fest. Auch die mutmaßliche Tatwaffe stellten die Beamten dort sicher.

Während der 70-Jährigezu den Vorwürfen schweigt, dürften die Hintergründe nach den Ermittlungen der Mordkommission in einem vier Jahre zurückliegenden Tötungsdelikt in der Türkei zu suchen sein. Demnach hat wohl ein Bruder des 40-Jährigen damals zwei Neffen des Schützen getötet. Die Familie der beiden Toten soll nach der Tat wohl immer wieder Rachegedanken geäußert haben, haben die Ermittler rausgefunden.

Der Schütze sitzt jetzt wegen versuchten Totschlags in Untersuchungshaft.


Aus dem Ressort
Das Gotteshaus an der Wildstraße öffnet den Blick zum Himmel
Kirche
Eine Million Euro hat die evangelischen Kirche in den Umbau des Gemeindehauses an der Wildstraße investiert. Entworfen und umgesetzt wurde der Bau von der Architektin Jutta Heinze. Sie findet es spannend, „Gebäude im Bestand zu sanieren“. Entstanden ist ein funktionaler Kirchsaal mit klaren Linien.
Duisburger Hühner legen bunte Eier
Osterhasen-Konkurrenz
Diese Hühner machen dem Osterhasen Konkurrenz: Von Natur aus legen die Federviecher, die Marianne und Heinrich Schimmel züchten, bunte Eier – und im Frühling sogar besonders viele.
Duisburger Diensthundestaffel hat ein gutes Näschen
Polizei
Polizist Henrik Richter und sein Rottweiler Quintus gehören zur 13 Teams umfassenden Diensthundestaffelder Polizei Duisburg. Gemeinsam bestreiten sie die zahlreichen Einsätze im Dienst – aber auch ihr Alltagsleben.
Experten für Duisburger Details gesucht
Bildgalerie
Quiz
Ein Suchspiel mit etwas anderen Ansichten der Stadt. Wer weiß, um was es geht, sollte der Redaktion zügig die Lösungen schicken. Mit Wissen und ein bisschen Glück gibt es für unsere Leser-Spürnasen auch etwas zu gewinnen.
Zu Ostern jede Menge ungelegte Eier im Duisburger Westen
Stadtentwicklung
Wer sich mit Stadtentwicklung befasst, muss offenbar einen langen Atem haben. Es gibt unzählige öffentliche wie private Projekte. Manches läuft, anderes lahmt. Eine Rundfahrt durch Duisburgs Westen.
Fotos und Videos
MSV holt drei Punkte
Bildgalerie
3. Bundesliga
Baustellen-Rundfahrt im Duisburger Westen
Bildgalerie
Stadtentwicklung
Lkw kippt auf A42 um
Bildgalerie
Unfall
Brillenbär erkundet Außengehege
Bildgalerie
Zoo-Nachwuchs