Das aktuelle Wetter Duisburg 20°C
Trickdiebstahl

Trickdiebstahl misslang - Täter flüchten

15.10.2012 | 11:40 Uhr
Trickdiebstahl misslang - Täter flüchten
Durch Hilferufe des überfallenen Seniors erschreckt, flohen die Diebe schließlich. Foto: Tom Thöne

Duisburg.   Ein Duo versuchte, einen Senioren in Beeck zu überfallen: Die Frau lenkte ihn ab, während ihr Komplize die Wohnung durchsuchte. Durch Hilferufe des Seniors aufgeschreckt, flohen die Diebe letztendlich und werden nun über eine Täterbeschreibung von der Polizei gesucht.

Misslungener Trickdiebstahl auf einen Senior in Beeck: Am Samstag verschaffte sich gegen 14.30 Uhr ein Täterpaar unter einem Vorwand den Zugang zur Wohnung eines allein stehenden Rentners (82) auf der Leibnizstraße. Während die weibliche Täterin versuchte, den Geschädigten abzulenken, durchsuchte ihr männlicher Komplize die Wohnung nach Wertsachen. Aufgrund der Gegenwehr und Hilferufe des Geschädigten flüchteten die Täter ohne Beute aus der Wohnung, wurden dabei aber von Zeugen beobachtet.

Beschreibung, weiblichen Täterin: 175-180 cm, 20-35 Jahre, kräftig bis dick, lange dunkle Haare, gebräunter/dunkler Hauttyp, bekleidet mit schwarzer Jacke, schwarzer Hose, ungepflegtes Erscheinungsbild.

Männlicher Täter: 175-185 cm, kräftig bis dick, dunkle kurze Haare, dunkler Dreitagebart, bekleidet mit grauer Jogginghose und Pullover mit Kapuze.

Die Täter flüchteten mit einem schwarzen Kleinwagen vom Tatort, wobei der männliche Täter vor dem Einsteigen das hintere Kennzeichen abmontierte.

Hinweise an die Polizei unter:  0203/2800.


Kommentare
Aus dem Ressort
Problemhaus-Bewohner in Duisburg-Rheinhausen ziehen aus
Zuwanderung
Das als Problemhaus bekannt gewordene Haus In den Peschen ist so gut wie leer. Mittlerweile lebten nur noch 44 Menschen in dem Hochhaus, das bis Ende des Monats geräumt sein muss. Die Stadt Duisburg hofft darauf, dass auch die übrigen Bewohner das für unbewohnbar erklärte Haus freiwillig verlassen.
Ein Abend als VIP in der MSV-Arena
WAZ-Aktion
Drei begeisterte WAZ-Leserinnen durften am Montagabend in Begleitung das Fußball-Benefizspiel zwischen dem MSV Duisburg und Bayern München in der König-Pilsener-VIP-Loge der MSV-Arena schauen. DIe WAZ hatte die Karten gemeinsam mit der Duisburger Brauerei verlost und begleitete die Gewinnerinnen.
Duisburger Pro-NRW-Mann Malonn attackiert und verletzt
Fahndung
Mario Malonn, Duisburger Fraktionsvorsitzender der rechtspopulistischen Partei Pro NRW im Rat der Stadt, ist am Montagabend von zwei bislang unbekannten Tätern attackiert und verletzt worden. Laut Polizei stand Malonn (49) an der Bushaltestelle „Alter Markt“, als ihn gegen 20 Uhr zwei Männer...
Schon wieder Unfall an der Pelles-Kurve in Rheinhausen
Unfall
Drei Menschen wurden leicht verletzt, als eine 19-Jährige Autofahrerin am Montag gegen 17.50 Uhr auf regennasser Fahrbahn in der umstrittenen Pelles-Kurve die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und in den Gegenverkehr prallte. Unfallkommission befasst sich am Freitag mit der Problematik.
Illegales Baden am Haubachsee wird geahndet
Gewässer
Es werden mindestens 35 Euro Strafe fällig. Schwimmen ist in drei Seen der Stadt - im Wolfssee, Großenbaumer See und Kruppsee - erlaubt. Gute Wasserqualität
Fotos und Videos
Leser besuchen das Landesarchiv
Bildgalerie
WAZ-Serie
Chronik einer Katastrophe
Bildgalerie
Loveparade