Das aktuelle Wetter Duisburg 12°C
Leichenfund

Tote aus Emscher identidifiert – Zora D. (50) aus Serbien ertrank

22.03.2013 | 08:24 Uhr
Tote aus Emscher identidifiert – Zora D. (50) aus Serbien ertrank
Eine Obduktion am Freitag hat ergeben, dass es keine Anhaltspunkte dafür gibt, dass die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel. Foto: dapd

Duisburg.  Die tote Frau, die zwei Jugendliche am Donnerstagabend im Emscherkanal unter der A 59 gefunden haben, wurde nicht ermordet. Sie muss ertrunken sein. Die Rechtsmedizinier identifierten sie als die 50-jährige Zora D. Die aus Serbien stammende Frau hatte bei einer Freundin in Duisburg übernachtet.

Ein jugendliches Pärchen (16 und 18 Jahre alt) hat am Donnerstagabend gegen 22 Uhr in Duisburg-Obermeiderich am Emscher-Park-Weg die Leiche einer Frau entdeckt. Die Tote lag mit nacktem Oberkörper im knöcheltiefen Wasser des Emscherkanals, direkt unter der A 59. Nahe der Fundstelle am Landschaftspark Nord wurden ein roter Rollkoffer, eine schwarze Handtasche mit Ausweispapieren und die Oberbekleidung der Frau gefunden.

Nach der am Freitagvormittag durchgeführten Obduktion gibt es keine Anhaltspunkte dafür, dass die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel. Die Frau muss ertrunken sein. Die Rechtsmediziner identifizierten die Tote als die 50-jährige Zora D.  Gleichwohl wollen die Ermittler die näheren Umstände klären, unter denen sie verstarb.

Frau stammt aus Serbien

Bislang ist bekannt, dass die aus Serbien stammende Frau in Duisburg nicht gemeldet ist. Bis zum 24. Februar hatte sie bei einer Freundin auf der Straßburger Straße übernachtet. Dann verschwand sie mit ihrem Gepäck, ohne eine Nachricht zu hinterlassen.

Die Kripo vermutet, dass die 50-Jährige kurze Zeit später ums Leben gekommen ist. Jetzt sucht die Polizei Zeugen, die die Frau mit ihrem auffällig roten Trolli in Meiderich oder auf der Emscherpromenade im Landschaftspark gesehen haben. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0203/2800 entgegen.



Aus dem Ressort
Heftige Kritik an der Duisburger Sparliste aus allen Reihen
Sparvorschläge
Die Sparliste der Stadt Duisburg sorgt für Ärger. Aus den Parteien kommt schon Ablehnung. Viele Sparvorschläge gelten als „Ladenhüter“, andere Betroffene wie die Verbraucherzentrale sind geschockt. Und eine städtische Radaranlage auf der A-40-Rheinbrücke in Duisburg müsste zunächst genehmigt werden.
Heftige Kritik an der Duisburger Sparliste aus allen Reihen
Sparvorschläge
Die Sparliste der Stadt Duisburg sorgt für Ärger. Aus den Parteien kommt schon Ablehnung. Viele Sparvorschläge gelten als „Ladenhüter“, andere Betroffene wie die Verbraucherzentrale sind geschockt. Und eine städtische Radaranlage auf der A-40-Rheinbrücke in Duisburg müsste zunächst genehmigt werden.
Mehrheit im Duisburger Stadtrat will das Outlet Center
Outlet Center
Die Stadt Duisburg hält weiter an den Plänen für das Factory Outlet Center in Hamborn fest. Mit großer Mehrheit haben die Fraktionen im Stadtrat sich für eine Fortführung des Vertrages mit dem Projektentwickler entschieden. Der will 2015 am alten Rhein-Ruhr-Bad mit den Bauarbeiten beginnen.
Duisburger Sparpaket ist eine Liste der Einfallslosigkeit
Stadthaushalt
Erst verteilt Duisburgs OB eifrig Bibliotheksausweise, dann macht er die Büchereien in den Bezirken dicht. Dieser Sparvorschlag ist nur eine von vielen Grausamkeiten, die die Stadtspitze seit Jahren aus der Schublade hervorkramt: Gebühren rauf, Standards runter. Ein Kommentar von Ingo Blazejewski.
Zoo Duisburg verspricht Transparenz zu Delfinhaltung
Delfine
Der Duisburger Zoo hat jetzt eine eigene Homepage für das Delfinarium eingerichtet, auf der auch der Gesundheitszustand der Großen Tümmler dokumentiert wird. Die Internetseite ist auch der Versuch, Transparenz zu schaffen und so den Gegnern der Delfinhaltung Wind aus den Segeln zu nehmen.
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
Duisburger Hauptbahnhof früher und heute
Bildgalerie
Stadtansichten
Alte Schätzchen unterwegs
Bildgalerie
Kadett Ralley
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung