Das aktuelle Wetter Duisburg 22°C
NKL-Praktikum

Tierpfleger für eine Woche

24.01.2013 | 18:30 Uhr
Maite Kelly im Duisburger Zoo. Sie unterstützt das NKL-Projekt.Foto: Thomas Goedde

Duisburg. Tierpfleger wollen sie werden, Thomas Weigert aus Würzburg, Irmgard Vahle aus Illschwang, Susanne Kilbertus aus Altenstadt und Heike Topp aus Detmold, zumindest eine Woche lang im Duisburger Zoo. Dafür nehmen sie auch freiwillig die Mistgabel in die Hand. Die Norddeutsche Klassenlotterie ermöglicht über 50-Jährigen Schnupperpraktika in Traumberufen.

Trotz klirrender Kälte hat gestern im Duisburger Zoo der Bewerbertag für die vier Tierfreunde stattgefunden. Nur einer der Teilnehmer wird sich im Frühjahr eine Woche lang auch Tierpfleger nennen können. Thomas Weigert wollte als Kind immer Tierarzt werden. Heike Topps Traumberuf war Tierpflegerin. Irmgard Vahle ist mit Tieren auf einem Bauerhof groß geworden und Susanne Kilbertus arbeitet ehrenamtlich in einem Tierheim. Alle vier durften ihre Leidenschaft für Tiere unter Beweis stellen.

Keine Scheu vor großen Tieren

Mental sowie körperlich tatkräftig unterstützt wurden die Teilnehmer dabei von Maite Kelly. Um anderen einen Traum zu erfüllen schlüpft die Sängerin gern in die Gummistiefel. „Es ist wichtig, Dinge auszuprobieren. Ich bin selbst ein Mensch, der viel ausprobiert. Man muss einfach versuchen, den eigenen kleinen Herzenswünschen nachzugehen und Chancen zu nutzen“, sagt die 34-Jährige, deren Tochter auch Tierärztin werden möchte.

Video
Traumberuf Tierpfleger, für Einen von vier Kandidaten der NKL Aktion könne dieser Traum etwas näher rücken. Heute durften sie im Duisburger Zoo erste Geheluft schnuppern. Als prominente Patin war Maite Kelly mit dabei.

Als erstes wurde die Mistgabel in die Hand genommen, die Bewerber mussten Ponyställe ausmisten. Danach wollten Ziegen gefüttert werden, die die Teilnehmer schnell gierig umzingelten. Für die letzte Bewährungsprobe kletterten die Bewerber und Maite Kelly ins Robbengehege. Hier durften die Kandidaten weder Scheu vor den großen Tieren noch Ekel vor den Futterfischen zeigen.

Wie ein Altenpfleger für Tiere

Im Elefantenhaus

Der Tag im Zoo sollte an sich schon ein Erlebnis darstellen. Daher wird der Gewinner des Zoopraktikums auch erst in der nächsten Woche bekannt gegeben. Volker Grün vom Duisburger Zoo freut sich auf den zusätzlichen Helfer. Gleichzeitig betont er aber, „der Beruf Tierpfleger ist ein Knochenjob. Tierliebe allein reicht dafür nicht aus. Man ist sowas wie ein Altenpfleger für Tiere. Schließlich können sich die Tiere nicht selbst versorgen“. Tierpfleger müssen pünktlich und zuverlässig sein und von ihnen wird erwartet, dass sie offen auf Besucher zugehen.

Maite Kelly freut sich schon auf den Sommer. Sie möchte dann mit ihren Kindern den Duisburger Zoo besuchen.

Isabel Schoelen



Kommentare
Aus dem Ressort
"Problemhäuser" in Duisburg stehen offiziell leer
Problemhaus
Die so genannten "Problemhäuser" in den Peschen in Duisburg stehen leer. Am Donnerstagnachmittag ist die letzte rumänische Familie ausgezogen. Vor zwei Wochen hatte die Stadt das Haus für unbewohnbar erklärt. Nun muss der Hauseigentümer sicherstellen, dass das Haus unbewohnt bleibt.
A-59-Sperrung bringt DVG mehr Fahrgäste
ÖPNV
Die Duisburger Verkehrs-Gesellschaft (DVG) profitiert von der Sperrung der A 59: Die Straßenbahnlinie 903 ist besonders gut ausgelastet. Auf dem Teilstück zwischen Hauptbahnhof und Meiderich wurden nach der Sperrung 38 Prozent mehr Fahrgäste gezählt.
Anti-israelische Anrufe an jüdischen Kindergarten geklärt
Nahost-Konflikt
Die Polizei hat im Fall der anti-israelischen Schmähanrufe gegen den jüdischen Kindergarten einen Täter ermittelt. Es soll sich dabei um einen 43 Jahre alten Mann aus Duisburg handeln. Er hat die Taten bereits gestanden. Nun erwartet ihn ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf Volksverhetzung.
Anwohner entdecken Tagesbruch in Duisburg-Rheinhausen
Tagesbruch
Ein Loch in einer Rheinhauser Straße gibt Anwohnern und Experten derzeit Rätsel auf. Eine Nachbarin hatte den Tagesbruch am Mittwochabend in der Beethovenstraße entdeckt. Eine Spiegelung des Kanals hat bislang keine Erkenntnisse gebracht, am Montag soll die Straße aufgerissen werden.
Lizenz für die Leine
Hundeschule
Hundeschulen und Trainer benötigen ab Freitag eine Genehmigung des Ordnungsamtes. In Duisburgsind 34 gewerbliche Anbieter gemeldet. Doch nur eine Trainerin hat bereits die notwendige Erlaubnis.
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
Alt-Walsum
Bildgalerie
Rundgang
Arbeiten unter der A59
Bildgalerie
A59-Sanierung
Jugendherberge Wedau
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten