Das aktuelle Wetter Duisburg 10°C
NKL-Praktikum

Tierpfleger für eine Woche

24.01.2013 | 18:30 Uhr
Maite Kelly im Duisburger Zoo. Sie unterstützt das NKL-Projekt.Foto: Thomas Goedde

Duisburg. Tierpfleger wollen sie werden, Thomas Weigert aus Würzburg, Irmgard Vahle aus Illschwang, Susanne Kilbertus aus Altenstadt und Heike Topp aus Detmold, zumindest eine Woche lang im Duisburger Zoo. Dafür nehmen sie auch freiwillig die Mistgabel in die Hand. Die Norddeutsche Klassenlotterie ermöglicht über 50-Jährigen Schnupperpraktika in Traumberufen.

Trotz klirrender Kälte hat gestern im Duisburger Zoo der Bewerbertag für die vier Tierfreunde stattgefunden. Nur einer der Teilnehmer wird sich im Frühjahr eine Woche lang auch Tierpfleger nennen können. Thomas Weigert wollte als Kind immer Tierarzt werden. Heike Topps Traumberuf war Tierpflegerin. Irmgard Vahle ist mit Tieren auf einem Bauerhof groß geworden und Susanne Kilbertus arbeitet ehrenamtlich in einem Tierheim. Alle vier durften ihre Leidenschaft für Tiere unter Beweis stellen.

Keine Scheu vor großen Tieren

Mental sowie körperlich tatkräftig unterstützt wurden die Teilnehmer dabei von Maite Kelly. Um anderen einen Traum zu erfüllen schlüpft die Sängerin gern in die Gummistiefel. „Es ist wichtig, Dinge auszuprobieren. Ich bin selbst ein Mensch, der viel ausprobiert. Man muss einfach versuchen, den eigenen kleinen Herzenswünschen nachzugehen und Chancen zu nutzen“, sagt die 34-Jährige, deren Tochter auch Tierärztin werden möchte.

Video
Traumberuf Tierpfleger, für Einen von vier Kandidaten der NKL Aktion könne dieser Traum etwas näher rücken. Heute durften sie im Duisburger Zoo erste Geheluft schnuppern. Als prominente Patin war Maite Kelly mit dabei.

Als erstes wurde die Mistgabel in die Hand genommen, die Bewerber mussten Ponyställe ausmisten. Danach wollten Ziegen gefüttert werden, die die Teilnehmer schnell gierig umzingelten. Für die letzte Bewährungsprobe kletterten die Bewerber und Maite Kelly ins Robbengehege. Hier durften die Kandidaten weder Scheu vor den großen Tieren noch Ekel vor den Futterfischen zeigen.

Wie ein Altenpfleger für Tiere

Im Elefantenhaus

Der Tag im Zoo sollte an sich schon ein Erlebnis darstellen. Daher wird der Gewinner des Zoopraktikums auch erst in der nächsten Woche bekannt gegeben. Volker Grün vom Duisburger Zoo freut sich auf den zusätzlichen Helfer. Gleichzeitig betont er aber, „der Beruf Tierpfleger ist ein Knochenjob. Tierliebe allein reicht dafür nicht aus. Man ist sowas wie ein Altenpfleger für Tiere. Schließlich können sich die Tiere nicht selbst versorgen“. Tierpfleger müssen pünktlich und zuverlässig sein und von ihnen wird erwartet, dass sie offen auf Besucher zugehen.

Maite Kelly freut sich schon auf den Sommer. Sie möchte dann mit ihren Kindern den Duisburger Zoo besuchen.

Isabel Schoelen



Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburger ist zum viertel Mal Weltmeister
Ballonfahren
Wilhelm Eimers aus Duisburg gewinnt mit seinem Co-Piloten Matthias Zenge das Gordon-Bennett-Rennen – den wichtigsten Wettkampf, den es für Gasballonfahrer gibt. Das Duo legt in rund 61 Stunden 1410 Kilometer von Vichy bis nach Sizilien zuürck.
Bahnreisende stranden am Duisburger Hauptbahnhof
Bahn
Berufspendler, Reisende, Schüler - sie alle sind Montag Abend am Duisburger Hauptbahnhof gestrandet, versuchen, per Taxi Richtung Essen weiterzukommen. Oder üben sich Kaffee trinkend in Geduld. Die Bahnstrecke zwischen Duisburg und Essen ist unpassierbar, weil ein Sturm Oberleitungen beschädigt hat.
Polizei ermittelt nach Tumult bei Asyl-Debatte in Duisburg
Flüchtlinge
Drei Tage nach der aus dem Ruder gelaufenen Debatte ums Landes-Asyl in Duisburg-Neumühl zeigt sich Stadtdirektor Spaniel zornig und bestürzt über den Verlauf der Veranstaltung. Keiner der anwesenden Politiker oder Kirchenleute sei aufgestanden und habe den Rechten Paroli geboten, kritisiert Spaniel.
Unwetter: Regionalexpress-Züge in Duisburg evakuiert
Bahn
In Duisburg mussten am Abend drei Regionalzüge evakuiert werden, nachdem einer der Züge von einer herabfallenden Oberleitung getroffen wurde. Verletzt wurde offenbar niemand. Umgestürzte Bäume hatten am Montag den Zugverkehr im ganzen Ruhrgebiet teilweise zum Erliegen gebracht.
Plädoyer für Outlet Center in Duisburger Altstadt
Stadtentwicklung
Der erfahrene Immobilienexperte Manfred Stüdemann schlägt vor, mit einem Sanierungsplan Platz für ein Outlet Center in der Duisburger Altstadt zu schaffen, wo einige Straßen von Leerständen und Niedergang gezeichnet sind. Die Idee ist indes nicht ganz neu.
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
Kinderfest im Innenhafen
Bildgalerie
Fotostrecke
All Stars Band
Bildgalerie
Fotostrecke
10000 Kilometer für Marxloh
Bildgalerie
Spendenlauf