Das aktuelle Wetter Duisburg 15°C
Praktische Apps

Taxi kommt auf sanften Druck

19.11.2011 | 09:00 Uhr
Taxi kommt auf sanften Druck
Foto: Tom Thöne

Duisburg.  Für Anfang Dezember plant die Funktaxi-Zentrale, auch in Duisburg einen Service anzubieten, wie ihn andere Städte wie München und Berlin bereits vormachen: den Taxi-Ruf per App oder Computer.

Der Satz „Ich ruf’ ein Taxi“ kann künftig durch einen sanften Druck aufs Smartphone ersetzt werden. Für Anfang Dezember plant die Funktaxi-Zentrale, auch in Duisburg einen Service anzubieten, wie ihn andere Städte wie München und Berlin bereits vormachen: den Taxi-Ruf per App oder Computer.

Wie Funktaxi-Zentrale-Geschäftsführer Peter Gungler erläutert, können dann Besitzer dieser neuen Generation von Handys, die zugleich wie Computer funktionieren, den Taxi-Service kostenlos herunter laden. Bestellt man auf diesem Weg ein Taxi, wird eine Straßenkarte eingeblendet, auf der erkennbar wird, welches Taxi wie weit entfernt ist und wie es sich nähert. Zugleich wird der Standort des Handys geortet und exakt angesteuert.

Die Vorteile für Gehörlose liegen auf der Hand, aber auch alle anderen Kunden profitieren, so Gungler: Man muss nicht mehr auf eine freie Telefonleitung warten und sich auch keinem „Verhör“ unterziehen, wo genau man zu finden ist.

Stetige Quelle für Missverständnisse

Auf der Franzstraße oder auf der Franz-Schubert-Straße zum Beispiel? „Und es ist gerade in Duisburg eine Besonderheit, dass durch die Eingemeindungen Straßennamen mehrfach vorkommen. Die Franzstraße gibt es zum Beispiel in Walsum und Homberg “. Eine stetige Quelle für Missverständnisse.

Darüber hinaus profitieren auch Kunden, die von Außerhalb kommen wie die vielen Binnenschiffer. „Die kennen sich in Duisburg nicht aus und wissen manchmal gerade noch, in welchem Teil des Hafens sie gelandet sind. Die können wir dann orten.“ Außerdem werden weitere Informationen geliefert wie über den zu erwartenden Fahrpreis.

System rechnet die optimale Fahrzeit aus

Bereits seit 1. November wird ein anderer Service angeboten. Wer das Taxi per Handy bestellt, erhält eine SMS mit Angaben darüber, welcher Wagen wann ankommt. Hier sind allerdings bereits die Grenzen deutlich geworden. „Das System rechnet die optimale Fahrzeit aus. Gerade in starken nachgefragten Zeiten nehmen Fahrer dann aber schon mal lieber einen ,Winkemann’ mit.“ Sie erreichen den, der das Taxi bestellt hat, also auf keinen Fall innerhalb der errechneten Zeit. „Deswegen haben wir diesen Service zum Beispiel Samstag nachts abgeschaltet“, so Gungler.

Anne Horstmeier



Kommentare
20.11.2011
07:25
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

19.11.2011
13:55
Nützliches Zusatzfeature
von moschaake | #1

Hoffentlich wird es auch eine Option geben:

"Ich will weder in einem Dacia Logan noch in einem 20 Jahre alten klapprigen 200D für´s gleiche Geld gefahren werden".

Das was dem Taxi-Kunden in Duisburg teilweise geboten wird ist unter aller Kanone.

Aus dem Ressort
Duisburgs CDU nimmt "christliche Verantwortung" aus Satzung
Partei-Satzung
Die Duisburger CDU hat ihre Satzung umgestaltet und wollte diese an die von Landes- und Bundesverband anpassen. Doch einige Änderungen sorgen für Verwunderung: Unter anderem fällt ein Hinweis auf die "christliche Verantwortung" weg - der jedoch ist Teil der Landes- und Bundessatzung.
Starkregen verursachte Schaden an Loveparade-Gedenkstätte
Gedenkstätte
Der Schaden an der Loveparade-Gedenkstätte ist durch Starkregen verursacht worden. Das teilt die "BI Gegen das Vergessen LoPa 2010" auf Facebook mit. Zuerst war man von Randalierern ausgegangen, die die Gedenkstätte verwüstet hätten.
Betrunkener pinkelte einfach in die Duisburger U-Bahn
Prozess
Wer viel trinkt hat meist auch bald ein dringendes menschliches Bedürfnis. Dumm, wenn dann gerade keine Toilette in der Nähe ist, zum Beispiel in einer Straßenbahn.
Kritik an den neuen Plänen zur Mercatorstraße in Duisburg
Bahnhofsplatte
Die Beteiligung war gering. Kritik gab es trotzdem an den neuen Plänen der Stadt Duisburg für die Mercatorstraße im Zuge der Neugestaltung der Bahnhofsplatte. Die Eckbebauung der Platte halten die meisten Teilnehmer für überflüssig. Für einige müssen auch immer noch zu viele Bäume gefällt werden.
Duisburg im Finanzdesaster - Stadt fehlen 15 Millionen Euro
Finanzlücke
Fürs kommende Jahr sollen 15 Millionen Euro im Duisburger Stadt-Haushalt fehlen. Kämmerer Peter Langner wird dem Rat deshalb eine Streichliste vorlegen. Betroffen sein sollen Bibliotheken, Bäder und Bezirksämter. Selbst über das Anheben der Kita-Gebühren wurde nachgedacht.
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
A59-Baustelle von oben
Bildgalerie
Großbaustelle
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Blitzmarathon in Duisburg
Bildgalerie
Blitzmarathon