Das aktuelle Wetter Duisburg 2°C
Praktische Apps

Taxi kommt auf sanften Druck

19.11.2011 | 09:00 Uhr
Taxi kommt auf sanften Druck
Foto: Tom Thöne

Duisburg.  Für Anfang Dezember plant die Funktaxi-Zentrale, auch in Duisburg einen Service anzubieten, wie ihn andere Städte wie München und Berlin bereits vormachen: den Taxi-Ruf per App oder Computer.

Der Satz „Ich ruf’ ein Taxi“ kann künftig durch einen sanften Druck aufs Smartphone ersetzt werden. Für Anfang Dezember plant die Funktaxi-Zentrale, auch in Duisburg einen Service anzubieten, wie ihn andere Städte wie München und Berlin bereits vormachen: den Taxi-Ruf per App oder Computer.

Wie Funktaxi-Zentrale-Geschäftsführer Peter Gungler erläutert, können dann Besitzer dieser neuen Generation von Handys, die zugleich wie Computer funktionieren, den Taxi-Service kostenlos herunter laden. Bestellt man auf diesem Weg ein Taxi, wird eine Straßenkarte eingeblendet, auf der erkennbar wird, welches Taxi wie weit entfernt ist und wie es sich nähert. Zugleich wird der Standort des Handys geortet und exakt angesteuert.

Die Vorteile für Gehörlose liegen auf der Hand, aber auch alle anderen Kunden profitieren, so Gungler: Man muss nicht mehr auf eine freie Telefonleitung warten und sich auch keinem „Verhör“ unterziehen, wo genau man zu finden ist.

Stetige Quelle für Missverständnisse

Auf der Franzstraße oder auf der Franz-Schubert-Straße zum Beispiel? „Und es ist gerade in Duisburg eine Besonderheit, dass durch die Eingemeindungen Straßennamen mehrfach vorkommen. Die Franzstraße gibt es zum Beispiel in Walsum und Homberg “. Eine stetige Quelle für Missverständnisse.

Darüber hinaus profitieren auch Kunden, die von Außerhalb kommen wie die vielen Binnenschiffer. „Die kennen sich in Duisburg nicht aus und wissen manchmal gerade noch, in welchem Teil des Hafens sie gelandet sind. Die können wir dann orten.“ Außerdem werden weitere Informationen geliefert wie über den zu erwartenden Fahrpreis.

System rechnet die optimale Fahrzeit aus

Bereits seit 1. November wird ein anderer Service angeboten. Wer das Taxi per Handy bestellt, erhält eine SMS mit Angaben darüber, welcher Wagen wann ankommt. Hier sind allerdings bereits die Grenzen deutlich geworden. „Das System rechnet die optimale Fahrzeit aus. Gerade in starken nachgefragten Zeiten nehmen Fahrer dann aber schon mal lieber einen ,Winkemann’ mit.“ Sie erreichen den, der das Taxi bestellt hat, also auf keinen Fall innerhalb der errechneten Zeit. „Deswegen haben wir diesen Service zum Beispiel Samstag nachts abgeschaltet“, so Gungler.

Anne Horstmeier



Kommentare
20.11.2011
07:25
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

19.11.2011
13:55
Nützliches Zusatzfeature
von moschaake | #1

Hoffentlich wird es auch eine Option geben:

"Ich will weder in einem Dacia Logan noch in einem 20 Jahre alten klapprigen 200D für´s gleiche Geld gefahren werden".

Das was dem Taxi-Kunden in Duisburg teilweise geboten wird ist unter aller Kanone.

Aus dem Ressort
Prozess gegen Duisburger Ex-Dezernenten Dressler stockt
Gebag-Debakel
Als Duisburger Planungsdezernent war Jürgen Dressler qua Amt Mitglied im Vorstand der städtischen Baugesellschaft Gebag. Die macht ihn nun mitverantwortlich für das teure Debakel bei der Museumserweiterung Küppersmühle am Innenhafen. Doch der Prozess stockt.
Radfahrer bei Unfall mit Lkw in Duisburg tödlich verletzt
Unfall
Schlimmer Unfall in Duisburg-Ruhrort: Ein 81-jähriger Radfahrer ist Freitagnachmittag unter den Auflieger eines Lkw geraten und schwer verletzt worden. Der Meidericher starb wenig später im Krankenhaus. Die Unfallstelle war bis zum späten Nachmittag zweieinhalb Stunden lang gesperrt.
Vom Elend der Prostituierten auf dem Straßenstrich
Prostitution
Die Sexarbeit auf der Duisburger Mannesmannstraße blüht. Vor allem Lkw-Fahrer scheinen die Dienste in Anspruch zu nehmen. Welches Elend auf Seiten der jungen Prostituierten oft dahinter steckt, davon vermittelt die Hilfsorganisation Solwodi einen Eindruck.
Sperrung im Kreuz Kaiserberg wegen Markierungsarbeiten
Verkehr
Autofahrer müssen am Wochenende mit Verkehrsbehinderungen im Autobahnkreuz Kaiserberg rechnen: Wegen Markierungsarbeiten werden die Verbindungen von der A3 aus Köln und Oberhausen kommend auf die A40 in Fahrtrichtung Venlo am Samstag von 8 bis 14 gesperrt. Eine Umleitung wird eingerichtet.
Peter Bursch mit den All Stars im Steinhof
Konzert
Bei der ersten von vier „Acoustic Nights“ war ein Streichquartett der Duisburger Philharmoniker der Überraschungsgast. Und die Party ist wieder einmal gelungen.
Die Grundsteuer in Duisburg soll erhöht werden
Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

Duisburg ist ganz schön pleite. Um die Schließung von Hallenbädern, Stadtteilbüchereien und Jugendzentren zu verhindern, dreht die Stadt an der Steuerschraube. Ist das ein legitimer Weg?

 
Fotos und Videos
Sinteranlage
Bildgalerie
Stahlindustrie
Spaziergang durch Schmidthorst
Bildgalerie
Statteile im Norden
Bellydancer-WM in Duisburg
Bildgalerie
Bauchtanz
Die hohe Kunst des Bauchtanzes
Video
Bauchtanz-Festival