Tag der offenen Tür im Bienenmuseum

Das Bienenmuseum und die Duisburger Imker laden Bienenhalter und interessierte Bürger auf das Gelände des Albert-Einstein-Gymnasiums, Schulallee 11, in Rumeln ein. Dort findet am Sonntag, 19. Juli, von 10 bis 16 Uhr ein Tag der offenen Tür statt zum Tag der Imkerei. Die Organisatoren versprechen ein abwechslungsreiches Programm.

Unter anderem gibt es einen Rundgang zum Thema Bienenweide mit Erläuterungen, was jeder Einzelne für die nützlichen Insekten tun kann. Zwei Exkursionen um 11 und um 14 Uhr führen zu blühenden Bäumen und Sträuchern im Umfeld des Bienenmuseums.

Eine weitere Attraktion der eher „sportlichen“ Art: Mit Nummern gezeichnete Bienen starten zu jeder vollen Stunde zum Bienenwettflug.

Und außerdem: Es gibt Ausstellungen zu Wildbienen, Wespen, Hummeln und Hornissen. Aus der Sammlung historischer Imkergeräte werden sehenswerte Stücke präsentiert. Honigwaben werden geschleudert, und Duisburger Jäger präsentieren sich.