Ursache ans Licht gebracht

Was wir bereits wissen
Ein defektes Kabel war Auslöser für die Stromausfälle. Nach gescheiterten Reparaturversuchen soll nun ein neues Kabel für Konstanz sorgen.

Buchholz..  Auf Nachfrage der Stadtteil-Redaktion teilt der Pressesprecher der Stadtwerke, Thomas Nordiek, mit: „Dass der Strom so häufig in einem so kurzen Zeitraum ausfällt ist ungewöhnlich und eine Ausnahmesituation.“ Die Ursache wurde jetzt festgestellt: ein defektes Kabel. „Der Übeltäter wurde immer wieder repariert. Durch die erneute Inbetriebnahme wurde das Kabel belastet und so sehr beansprucht, dass es für einen Kurzschluss sorgte. Dadurch ging es nach den Reparaturen immer wieder kaputt und sorgte für die Stromausfälle.“

Dass die betroffenen Menschen nicht kundenfreundlich behandelt worden seien, tut Nordiek außerordentlich leid. Ob das kaputte Fernsehgerät ersetzt werden kann, weiß er nicht. Das müsse von den Netzen Duisburg im Einzelfall geprüft werden.

Aber eine gute Nachricht hat Nordiek für die Anwohner der Sternstraße. Das lästige Kabel, dass immer wieder seinen Geist aufgegeben hat, soll in Zukunft nicht mehr repariert, sondern ausgetauscht werden. Dann hat die Ungewissheit, ob Strom oder kein Strom, endlich ein Ende. Wann es soweit ist, steht allerdings noch nicht fest.