Das aktuelle Wetter Duisburg 22°C
Jugend

U 3-Ausbau

31.05.2012 | 20:05 Uhr
U 3-Ausbau
Jugendamtsleiter Thomas Krützberg. Foto: Friedhelm Geinowski, WAZ-FotoPool

Süd. Über die Hälfte der Wegstrecke ist schon bewältigt worden. Für das Kindergartenjahr 2012/2013 gibt es 268 Plätze für Kinder unter drei Jahren in den Kitas im Duisburger Süden. Das entspreche einer Bedarfsdeckung von 17,9 %, erklärt Jugendamtsleiter Thomas Krützberg. Eine Zahl, die bis zum Sommer 2013 jedoch noch auf 32 % klettern müsse, das heißt auf 336 Kita- und Kindertagespflegeplätze.

Rund 1500 Null- bis Dreijährige gab es im Süden Ende 2011, 482 Zweijährige, 512 Einjährige und 505 Kinder unter einem Jahr. Für sie stehen nun 268 Plätze zur Verfügung. „Bis jetzt haben wir noch alle Nachfragen im Süden befriedigen können“, berichtet Krützberg. Ab dem 1. August 2013 werden Familien einen Rechtsanspruch auf einen Kita-Platz für ihre Sprößlinge unter drei Jahren haben. Bis dahin muss es laut Duisburger Ratsbeschluss für 32 % der U3-Knirpse Betreuungsplätze in Kindertagesstätten geben. Es fehlen momentan noch 68 Plätze.

Wo künftig noch weitere Plätze für die Mini-Kids eingerichtet werden, ist noch offen. „Wir prüfen und planen gerade noch, in welchen Einrichtungen wir das machen können und werden dann mit den Vorschlägen in die politischen Gremien gehen“, so der Jugendamtsleiter. Er sei optimistisch, dass man den Ausbau bis Sommer 2013 hinkriegen werde.

Wie viele Plätze dann tatsächlich benötigt werden und ob die 32-%-Marke gut geschätzt ist und tatsächlich der Nachfrage seitens der Eltern entspricht - das müsse man abwarten. „Das wissen wir erst, wenn der Termin da ist. Die Sache bleibt bis dahin spannend.“

Andrea Müller


Kommentare
Aus dem Ressort
Teenager überfällt Seniorin in Duisburg und raubt Geldbörse
Kriminalität
Nach einem Überfall auf eine 89-jährige Frau hat die Polizei in Duisburg am Donnerstag ein 16-jähriges Mädchen verhaftet. Zeugen hatten die Hilferufe der Seniorin gehört und den Notruf gewählt. Die Beamten konnten den Teenager nach kurzer Flucht in der Nähe des Tatorts festnehmen.
Nur essen ist in Großenbaum schöner als kochen
Ferien
„Kinder kochen für Kinder“ hieß es jetzt wieder im städtischen Spielzentrum Süd an der Rotdornstraße. Im Rahmen des Ferienprogramms für Kinder bereiteten die Besucher eine Pizza mit allen Zutaten zu. Anschließend ließen sie sie sich gut schmecken.
Radler wollen auf keinen Fall auf die Fahrbahn
Straßenverkehr
Nach der Verbannung vom Gehweg: Wedauer Radfahrer halten Masurenallee für gefährlich - vor allem wegen der unübersichtlichen Kurven
Spielplatzkontrolleur: Klettern gehört zum Job
Süd.
Klettern, rutschen und schaukeln: Von Berufs wegen kann Dirk Kuchenbäcker den Spieltrieb imManne voll ausleben. Er testet die Spielgeräte - auf manchen Plätzen sogar zweimal die Woche
Dem weiblichen Genie auf der Spur
Serie „Martin macht mit“
Längst haben die Mädchen die Jungs in Sachen schulische Leistungen hinter sich gelassen. Dabei sind die großen Erfindungen der Menschheit doch alle Männerhirnen entsprungen. Was macht also das weibliche Genie aus? Ein Besuch im „Fadenzauber“ in Buchholz gibt neue Einblicke in dieses Phänomen.
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
WAZ Sommer am See
Bildgalerie
Fotostrecke
So feierte Duisburg den WM-Sieg
Bildgalerie
Jubel und Autokorsos
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien
Beach-Soccer
Bildgalerie
Fotostrecke