Turnerschaft Rahm rennt für neue Sitzbänke am Sportplatz

Rahm..  Viel Vergnügen hatten Teilnehmer und Beobachter am vergangenen Sonntag beim Sponsorenlauf. Dazu hatte die Turnerschaft Rahm (TS) eingeladen. Sie wollte damit Einnahmen für neue Sitzbänke auf ihrer Platzanlage erzielen. Von Jung bis Alt beteiligten sich zahlreiche Läufer aus dem Verein, berichtet jetzt Vorsitzender Bernd Piplack.

So lief Sportsfreund Sebastian im Schalke-Trikot und erbrachte damit ein schweres Opfer. Dafür hatte ihm jemand 250 Euro zugunsten der TS zugesagt. „Seine Kumpels wollten ihn leiden sehen“, berichtet Bernd Piplack über den Nicht-Schalker.

Piplacks Stellvertreter Frank Klinker trat den Lauf mit einer Perücke an und drehte gemächlich damit seine Runden; ein erheiternder Anblick für die Zuschauer an der Strecke.

An den Kontrollpunkten wurden die erreichten Runden abgestempelt. Dort standen auch Erfrischungen für die Läufer parat. Am Sportplatz am Reiserpfad war ebenfalls für Verpflegung gesorgt. Fazit der TS: „Eine gelungene Veranstaltung“.