Thema Stadtfinanzen bei der SPD

Buchholz..  Um das heikle Thema Stadtfinanzen geht es bei einer Bürger- und Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins am Montag, 1. Juni, um 19 Uhr in der Kegler-Schänke, Sittardsberger Allee 75. Gast des Abends ist SPD-Fraktionsgeschäftsführer Oliver Hallscheidt. Er wird versuchen, die missliche Lage der Stadt verständlich zu erläutern. Da hatte der Rat der Stadt 2014 die „Tränenliste“ für das Haushaltsanierungspaket abgelehnt und sich statt schmerzhafter Einsparungen zu drastischen Steuererhöhungen durchgerungen. Kaum waren die unter Dach und Fach, da meldeten die Stadtwerke vor dem Hintergrund der Umbrüche bei der Energieversorgung 200 Millionen Euro zusätzlichen Finanzbedarf an. Immerhin legt der Bund zur Entlastung von Städten wie Duisburg ein Förderprogramm über 3,5 Milliarden Euro auf. Welche finanziellen Perspektiven die Stadt da in Zukunft hat, darüber informieren Hallscheidt und Ratsherr Sascha Röser. Interessierte Gäste sind herzlich willkommen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE