Theater mit viel schwarzem Humor

Wedau..  Die Theatergruppe „bühne47 – Ketteler Spielschar Rheinhausen“ zeigt am Samstag und Sonntag, 22. und 23. August, das Stück „Benefiz – Jeder rettet einen Afrikaner“. Beginn ist am Samstag um 18 Uhr und am Sonntag um 16 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum, Am See 8a, in Wedau. Das sozialkritische Schauspiel von Ingrid Lausund fällt durch seinen schwarzen Humor auf und ist eines der am häufigsten aufgeführten zeitgenössischen Theaterstücke.

In „Benefiz“ bereiten die fünf Weltverbesserer Eva, Christine, Leo, Rainer und Eckhard eine Wohltätigkeitsveranstaltung für ein afrikanisches Schulprojekt in Guinea-Bissau vor. Sie wollen ihr Publikum motivieren, das Projekt zu unterstützen. Dabei kommen sie aber selbst nicht umhin, ihre eigene Motivation in Frage zu stellen. Wie sollen dann erst Fremde von einer Spende überzeugt werden? Die Fünf fahren schwere Geschütze auf, schwingen Reden und verdrücken sogar die ein oder andere Träne – geplante und ungeplante. Am Ende stellt sich die Frage, wer eigentlich das größte Mitleid verdient hat.