Studie der Stadt: Ausreichend Parkplätze vorhanden

Großenbaum..  2011 hatten sich Beschwerden von Anwohnern der Seitenstraßen der Buscher Straße gehäuft, sie fänden vor ihren Wohnungen wegen parkender Studenten keine Parkplätze mehr. Die Anwohner führten das darauf zurück, dass die Stadt dort die Verkehrsschilder „Anlieger frei“ abmontiert hatte. Das war angeblich rechtlich zwingend, obwohl zur gleichen Zeit noch etliche Anliegerstraßen in anderen Ortsteilen im Bezirk Süd fortbestanden.

Im September 2011 legte die Stadt dann eine Untersuchung vor, nach der nur an der Buscher Straße alle vorhandenen Parkplätze belegt seien. Auf Greifswalder, Grünkotten-, Stettiner, Lötzener, Stolper, Albert-Hahn- und Kösliner Straße dagegen wurden maximale Auslastungen von 52 Prozent mittags und 70 Prozent abends gezählt.

Das Fazit lautete: „Zu keiner Zeit bestehen unzumutbare Parkraumverhältnisse in dem Wohnquartier. Auf nahezu allen Straßen ist zu allen Tageszeiten freier Parkraum anzutreffen.“ Die Fachhochschule selbst halte 250 statt der mindestens vorgeschriebenen 131 Stellplätze vor.