Sportlich-spaßige Premiere am Freibad Wolfssee

Die Disziplinen der ersten Wolfssee Family Games finden im und ums Wasser statt.
Die Disziplinen der ersten Wolfssee Family Games finden im und ums Wasser statt.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Familien treten am Samstag bei den ersten Wolfssee Family Games in witzigen Disziplinen gegen einander an. Ein Wettkampf für Groß und Klein.

Süd.. Mit einer sportlichen Premiere geht es weiter beim Sommer am See: Am Samstag, 18. Juli, stehen die ersten Wolfssee Family Games an. Bei diesem spaßig-sportlichen Wettkampf, einer Art Familienmehrkampf, treten Familien in lustigen Disziplinen gegen einander an. Zu gewinnen gibt es auch etwas: Dem Sieger winkt eine Saisonfreikarte für das Freibad Wolfssee.

Am Ende von fünf Wettbewerben im und am Wasser wird die Gewinner-Familie gekürt. In welchen Disziplinen sie antreten, wird vorab nicht verraten – das würde den Überraschungseffekt aus dem Rennen nehmen. Sicher ist jedenfalls: Jede Familie stellt für jeden Wettkampf aus ihren Mitgliedern immer neue Zweier-Teams zusammen. Dadurch spielt die Anzahl der Familienmitglieder keine Rolle. Auch dem Alter der Teilnehmer sind keine Grenzen gesetzt; Groß und Klein bekommen ihre Chance. Frank Skrube, Vorstand von Freibadbetreiber DJK SV Poseidon, erklärt: „Das Ganze hat sportlichen Charakter, ist aber auch sehr witzig – auch für die Zuschauer.“

Eine Anmeldung für die Wolfssee Family Games ist nicht nötig. Wie immer gilt: Wer sich an der Aktion beteiligt, hat an diesem Tag freien Eintritt ins Freibad Wolfssee – einfach an der Kasse Bescheid sagen.