Das aktuelle Wetter Duisburg 18°C
Süd

So funktioniert das Großprojekt Deichbau

26.01.2013 | 00:27 Uhr

Was wird gebaut?
Zwischen der Stadtgrenze Düsseldorf und Mündelheim entsteht an der Stelle des alten Rheindeiches auf 3300 Metern Länge ein völlig neuer Deich. Der Deich wird am Fuß 15 bis 20 Meter breiter als der alte Deich. Auch im Bereich des Rheinbogens zwischen Mündelheim und Wasserwerk Ehingen wird ein neuer Deich gebaut. Dieser wird gegenüber der ursprünglichen Trasse aber deutlich zurückverlegt, so dass neue Überflutungsflächen für den Rhein entstehen. Insgesamt ist die Trasse 7,7 Kilometer lang. Besonders aufwändig wird der Neubau einer Brücke der B 288 im Deichvorland.
Wann geht’s mit den Bauarbeiten tatsächlich los?

Im Moment entsteht eine Baustellenkreuzung an der B 288. Die Ar­beiten dauern noch bis Mitte April – länger als erwartet, weil der Randstreifen zu schwach war. Ab Mitte Februar werden Baustraßen im Deichvorland gebaut. Ab 1. Juni geht’s mit dem ersten 3,3 Kilometer langen Teilabschnitt los. „Wir haben europaweit ausgeschrieben“, sagt Deichgräf Waldemar Kesicki.


Warum muss ein neuer Deich her?
Der alte 70 Jahre alte Deich ist marode. Er könnte brechen und durchweichen. Der neue Deich besteht aus drei Zonen. „Er saugt sich nicht in vollem Umfang voll Wasser“, sagt Kesicki. Das Material werde mehr verdichtet. Für Experten: „25 Prozent mehr Material bei gleichem Volumen.“


Wann geht’s mit dem zweiten Bauabschnitt los?
Die Rückverlegung könnte ab 2014 beginnen, der Bau der neuen Brücke an der B 288 frühestens Mitte 2014. Die Bundesstraße muss über den Deich geführt werden. Die heutige Rampe ist zu niedrig.

Was bedeutet der Brückenneubau für die Ausbaupläne der B 288?

Die Planer halten sich alle Optionen offen. Die zweispurige Brücke wird etwa 40 Meter nördlich der B 288 gebaut. Dadurch wird der Kurvenradius größer. Die Trasse ist dann mit Tempo 100 befahrbar. Sollten sich Land und Bund doch noch entschließen, die Autobahn 524 bis Krefeld zu verlängern, könnte direkt neben der neuen Brücke eine zweite baugleiche entstehen, so dass insgesamt vier Spuren zur Verfügung stünden.


Wie teuer wird der Deichbau?
Die Stadt rechnet für das Gesamtprojekt mit 57 Millionen Euro. Etwa 3,5 Millionen davon muss die Stadt Duisburg, die auch Bauherr ist, selbst tragen. Eine knappe Million Euro übernimmt die Stadt Düsseldorf. Den Rest zahlt das Land. Etwa 25 Millionen Euro kosten alleine Brücke und Verlegung der B 288.

Arne Poll


Empfehlen
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
WAZ Sommer am See
Bildgalerie
Fotostrecke
So feierte Duisburg den WM-Sieg
Bildgalerie
Jubel und Autokorsos
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien
Beach-Soccer
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Teenager überfällt Seniorin in Duisburg und raubt Geldbörse
Kriminalität
Nach einem Überfall auf eine 89-jährige Frau hat die Polizei in Duisburg am Donnerstag ein 16-jähriges Mädchen verhaftet. Zeugen hatten die Hilferufe der Seniorin gehört und den Notruf gewählt. Die Beamten konnten den Teenager nach kurzer Flucht in der Nähe des Tatorts festnehmen.
Illegales Baden am Haubachsee wird geahndet
Gewässer
Es werden mindestens 35 Euro Strafe fällig. Schwimmen ist in drei Seen der Stadt - im Wolfssee, Großenbaumer See und Kruppsee - erlaubt. Gute Wasserqualität
LEG will langjährige Mieter an sich binden
Wohnungsbau
Unternehmen denkt über einen Einkaufsservice für Ältere nach. Auch ein Begegnungsraum ist im Gespräch. Rollstuhlgerechte Umbauten werden unterstützt und Unterstände für Rollatoren gebaut
Junges Duisburg in der Bezirksvertretung Süd
Kommunalpolitik
„Wir wollen der Stachel im Fleisch der etablierten Parteien sein“, sagt Frederik Engeln (24), der neue Bezirksvertreter der Wählergemeinschaft Junges Duisburg. Im zweiten Anlauf hat es sie es Mai geschafft, ein Mandat dort zu erringen. Sie hat die Vertretung junger Menschen vorgenommen und will für...
Im Wasser purzeln die Pfunde
Sommer am See
Fitnesscoach Silke Kayadelen animierte die Badegäste bei der WAZ-Sommeraktion am Wolfssee zum Sport im kühlen Nass. Extremsportler Joey Kelly erzählte von seinen größten HerausforderungenFitnesscoach Silke Kayadelen animierte die Badegäste bei der WAZ-Sommeraktion am Wolfssee zum Sport im kühlen...