Petition Alter Angerbach: 2820 Stimmen

Huckingen..  Die Unterschriftenaktion des Bürgervereins Huckingen gegen die Bebauung am Alten Angerbach ist zu Ende. Statt der erhofften 4100 Stimmen votierten 2820 Unterstützer dagegen, darunter 2241 aus dem Duisburger Süden.

In den letzten zehn Tagen sind zwar noch einmal über 800 Stimmen eingegangen, nicht zuletzt beim Jazzfrühschoppen im Steinhof. Dennoch war das Interesse der Huckinger geringer als von den Initiatoren angenommen.

Das Ziel sei dennoch erreicht, so Dietmar Ahlemann vom Bürgerverein: „Wir wollten möglichst frühzeitig die Bevölkerung aufmerksam machen. Und damit ein Signal an die Politik senden, ihre Neubauplanung zu revidieren“. Die Zahl von 4100 Stimmen als notwendige Marke für eine formal bindende Petition an den Oberbürgermeister habe die Plattform „Open Petition Deutschland“ automatisch errechnet. Eine Petition allein an die Bezirksvertretung hätte nur 1100 Stimmen erfordert. „Aber eine solch’ bindende Petition sei zum jetzigen Zeitpunkt ohnehin nicht möglich, so Ahlemann.

Nun will der Bürgerverein die Unterschriftenlisten OB Link und der Bezirksvertretung übergeben. Er will sich auf jeden Fall einschalten, wenn die Stadt den ersten Bebauungsplanentwurf vorlegt. Das soll noch im laufenden Jahr geschehen. In diesem Zusammenhang ist eine Bürgerbeteiligung vorgesehen.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE