Das aktuelle Wetter Duisburg 17°C
In Großenbaum

Neue Werkstatt für Behinderte

01.06.2011 | 16:43 Uhr
Neue Werkstatt für Behinderte
Roselyne Rogg , Neue Geschäftsführerin der Werkstatt für Behinderte in Duisburg Foto : Stephan Eickershoff

Großenbaum. Die verbleibende Freifläche im Gewerbegebiet Albert-Hahn-Straße soll mit einer Werkstatt für Behinderte bebaut werden. Das geht aus einer Bauvoranfrage hervor, die jetzt die Bezirksvertretung Süd passierte.

Bauherr wird die Duisburger Werkstatt für Menschen mit Behinderung, eine gemeinnützige GmbH. Und sie will dort nach Angaben ihrer Geschäftsführerin Roselyne Rogg 150 Menschen mit psychischer Behinderung beschäftigen. Wie Rogg berichtet, ist ihr Unternehmen bereits seit fünf Jahren Eigentümerin des 7000 Quadratmeter großen Grundstücks. Um es von einer unerwünschten Fachmarktzeile freizuhalten, hatte die Stadt seinerzeit eine millionenschwere Entschädigung an den Vorbesitzer zahlen müssen.

Wie Rogg jetzt mitteilt, hat die Bauvoranfrage hauptsächlich den Zweck verfolgt, die Nutzbarkeit des angrenzenden Bahngeländes zu überprüfen, das für den Bau des Metrorapids, der Magnetschwebebahn, benötigt worden wäre und nicht zum dort geltenden Bebauungsplan gehört. Es mitbenutzen zu können, sei aber unproblematisch, so die Geschäftsführerin.

4,5 Mio Euro wird das Gebäude kosten. Ende 2012 soll es in Betrieb gehen. „Es wird speziell für psychisch Behinderte konzipiert“, so die Geschäftsführerin, also mit viel Licht, lang anhaltender Helligkeit und vielen Ruhezonen. Zur Zeit arbeiten die psychisch Behinderten in einem Gebäude in der Innenstadt, das nicht barrierefrei sei, so Rogg. Das sei vor allem für Mehrfachbehinderte problematisch. Der Neubau soll barrierefrei werden - auch für leichteren Lieferverkehr.

Martin Kleinwächter


Kommentare
Aus dem Ressort
Solotänzerin kehrt zu den Wurzeln zurück
Kultur
In der Buchholzer Ballettschule lernte Alina Köppen als Vierjährige Tanzen. Nach einer Karriere mit Gastspielen in der ganzen Welt übernimmt sie die Schule von ihrem alten Lehrmeister
Urlaubsstimmung am Wolfssee
Leseraktion
„Unser Sommer am See“: Seeblick, Sand und Sonnenuntergang und dazu ein tolles Konzert mit Alphonso Williams, dem großen Schwarzen mit der sanften Stimme. Ein perfekter Sommerabend
Südblick Gabi Beautemps
Südblick
Im Duisburger Süden lässt es sich gut wohnen. Die vielen Grünflächen, die Freizeitmöglichkeiten an der Sechs-Seen-Platte sind ein großer Pluspunkt. Doch Ralf Meurer, der oberste Wirtschaftsförderer Duisburgs, mahnt mehr Gewerbeflächen an. Irgendwo müsse schließlich auch das Geld verdient werden und...
Erstklässler: Viele Zuwanderer oder größere Klassen
Schulen
Ein Blick in die Schulstatistik für den Duisburger Süden zeigt: Die kommenden Ersten Schuljahre haben entweder viele Kinder aus Zuwanderer-Familien oder, wo das nicht der Fall ist, eher größere Klassen. Für Schulrätin Sylvia Schulte stellt das einen sozial gerechten Ausgleich dar, zumal...
Teenager überfällt Seniorin in Duisburg und raubt Geldbörse
Kriminalität
Nach einem Überfall auf eine 89-jährige Frau hat die Polizei in Duisburg am Donnerstag ein 16-jähriges Mädchen verhaftet. Zeugen hatten die Hilferufe der Seniorin gehört und den Notruf gewählt. Die Beamten konnten den Teenager nach kurzer Flucht in der Nähe des Tatorts festnehmen.
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos
WAZ Sommer am See
Bildgalerie
Fotostrecke
So feierte Duisburg den WM-Sieg
Bildgalerie
Jubel und Autokorsos
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien
Beach-Soccer
Bildgalerie
Fotostrecke