Das aktuelle Wetter Duisburg 9°C
Silvester

Hier wird im Süden Silvester gefeiert

28.12.2012 | 11:00 Uhr
Hier wird im Süden Silvester gefeiert
Tanzend ins neue Jahr feiern.Foto: Stefan Huxel

Soll man sich zu Silvester die Ansprache der Bundeskanzlerin anhören? Soll man mit den Lieben daheim wieder Blei gießen und Monopoly spielen? Oder lieber doch ins neue Jahr hineintanzen? Am besten vor der Haustür im Duisburger Süden, dann ist der Heimweg nicht ganz so weit.

Unter freiem Himmel

Veranstalter Martin Schnee lässt es zu Silvester bereits um 18 Uhr auf dem Wedauer Markt krachen. Gleich drei DJs hat der agile Wedauer engagiert, die auf der Bühne vor dem Netto-Markt wieder aktuelle Hits und Oldies auflegen werden. Die Disc-Jockeys sollen Hunderten Partygästen im großen, beheizten Festzelt vor der Bühne (Eintritt 7,50 Euro) zusätzlich einheizen. Für ausreichend Getränke und kleine Speisen ist gesorgt.

Feuerwerkskörper können mitgebracht werden, müssen aber bis kurz vor 24 Uhr an der Kasse abgegeben werden. Benjamin Schnee gibt sich nach dem Erfolg im Vorjahr optimistisch: „Ich rechne mit doppelt so vielen Besuchern wie bei der Premiere Silvester 2011. Ich habe überall im Duisburger Süden die Werbetrommel gerührt.“

Mit Kinderbetreuung

Auch im Restaurant „28 Süd“ im XXL-Sportcenter am Neuen Angerbach 28 in Huckingen wird es hoch hergehen. Beim „Jahresausklang 2012“, der ultimativen „28 Süd Silvesterparty“ begrüßen die Veranstalter ihre Gäste ab 18 Uhr wie bei einer Filmpremiere - auf einem roten Teppich, Fotosession inklusive.

Nach einem Sektempfang bespaßt DJ Pete S sein tanzwütiges Publikum mit neuen und alten Hits, zusätzlich befeuert von einer Lasershow. Im Preis inbegriffen sind verschiedene Themenbuffets „mit einem Hauch von Asien“, serviert vom Küchenteam.

Auch für eine unterhaltsame Kinder-Betreuung ist gesorgt. Karten gibt es im Vorverkauf unter  75 85 100 (34,90 Euro) oder an der Abendkasse (44,90 Euro).

Tanzparty

Ein abwechslungsreiches Silvesterbuffet wird ab 19 Uhr auch im Restaurant „Gleis drei“ im Bahnhof Großenbaum an der Angermunder Straße 2-4, serviert. Das Motto: „Das Jahresfinale – Destination 2013“. Im Eintrittspreis für 29,95 Euro im Vorverkauf (unter  738 50 28-0) und 39,95 Euro an der Abendkasse ist auch ein Willkommens-Drink enthalten. Bis zum frühen Morgen lässt Deejay Toto seine Plattenteller rotieren und seine Gäste tanzen.

Ins neue Jahr schlemmen

Wer es ruhiger mag, kann sich im Restaurant „Da Vinci“ im Hotel Landhaus Milser in Huckingen ein Silvestermenü servieren lassen. Eine Kostprobe: Rote Thunfisch-Terrine, zum Hauptgang wahlweise Steinbutt auf einem Beet aus Linsen und Mangol oder Filet vom irischen Jungbullen mit Steinpilzen. Zum Abschluss wird ein Dialog von halbgefrorenem Zimtparfait und Wallnusskrokant aufgetischt. Nach Auskunft des Hauses können Silvesterraketen mitgebracht werden. Das Menü kostet 69 Euro. Reservierung unter 7580471.

Golfer feiern

Andere Lokalitäten im Süden, wie das Hotel und Restaurant am Sittardsberg, das Bootshaus Ehingen oder die Schänke am Sittardsberg verzichten auf Partys, genauso wie die meisten Sportvereine. Einzig der Golfclub „Golf and more“ am Altenbrucher Damm in Großenbaum organisiert selbst eine Silvesterfete mit – wie es heißt – leckerem Buffet und viel Tanzmusik. Aber die Party ist nach Auskunft der Veranstalter bis auf zwei Karten schon restlos ausverkauft.

Martin Krampitz



Kommentare
Aus dem Ressort
Ein Fahrdienst für alle Fälle
Mobilität
Noch einmal ins Lieblingscafé oder zum Friedhof, das Grab des verstorbenen Ehemannes besuchen. Für diejenigen, die im Rollstuhl sitzen, ist dies ohne fremde Hilfe kaum möglich. Viele, vor allem ältere Menschen können ihre Wohnung gar nicht mehr verlassen. Ein Fahrdienst aus Großenbaum hat sich jetzt...
Zwischen Bürgern und Verwaltung
Bürgerverein...
Seit dem vergangenen März ist Bernhard Daub auch gewählter Vorsitzender des Bürgervereins Großenbaum-Rahm, für den er sich schon lange engagiert. Über den Verein und die Ortsteile sprachen wir mit dem der 56-Jährigen Kaufmann.
Strick- und Näh-Marathon für Sternenkinder in Duisburg
Sternenkinder
17 handarbeitsbegeisterte Duisburgerinnen haben sich am Wochenende im Buchholzer „Fadenzauber“ getroffen. Eine ganze Nacht lang strickten und nähten die Freiwilligen mehr als 70 Kleidungsstücke und Decken für die Aktion „Nähen für Regenbogenkinder“.
„Facework“ in Buchholz hat den Horroreffekt aus der Tube
Halloween
Er bereitet Bräute für ihren schönsten Tag vor, schminkt Schmetterlinge auf kleine Kindergesichter. Aber rund um Halloween sind andere Qualitäten gefragt. Dann verwandelt Lars Giesen in seinem Studio „Facework Make-up“ in Duisburg - Buchholz das nette Mädchen von Nebenan mal eben in eine Untote.
Amüsanter Abend mit Wolfgang Trepper im Steinhof
Kabarett
Wolfgang Trepper wartete auf Anne. Mitten im Programm musste die Besucherin des amüsanten Kabarett-Abends offensichtlich einem dringenden Bedürf­nis nachkommen. Nachdem sich der mittlerweile in der ersten Liga der deutschen Comedy- Szene spielende Rheinhauser versichert hatte, dass Anne ihre...
Fotos und Videos
Duisburg in Trümmern
Bildgalerie
2. Weltkrieg
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Fotostrecke
Bildgalerie
WAZ Sommer am See