Das aktuelle Wetter Duisburg 16°C
Süd

Friedensgipfel ohne Frieden

26.01.2013 | 00:27 Uhr

Eis und Schnee haben sich im Süden breit gemacht. Und schon gibt’s reihenweise Beschwerden über nicht geräumte Wege. Die Wohnungsgesellschaft Immeo sieht dabei nicht gut aus. Auf unseren Bericht hin meldeten sich zahlreiche andere Mieter, die Methode hinter dem Schneeärger vermuten. Der Vermieter bemühte sich die Vorwürfe zu entkräften. Es habe sehr viel Schnee gegeben, was nicht einfach zu räumen sei. Dennoch sei man mit dem Subunternehmer, der den Schnee beseitigen sollte, nicht zufrieden gewesen. Vielleicht erledigt sich das Problem ja automatisch mit dem Tauwetter. Aber der nächste Schnee kommt bestimmt. Und dann gibt’s ja auch noch Herbstlaub.

Schwer überrascht hat uns die heftige Diskussion in der Gemeinde St. Judas-Thaddäus. Dabei hatten wir nach dem Vorlauf im Kirchenstreit schon mit viel gerechnet. Beim Friedensgipfel im Wedauer Pfarrheim flossen erst Tränen. Dann warfen sich die Beteiligten gegenseitig Lügen vor. Auch wir als Redaktion bekamen übrigens einen Rüffel aus dem Publikum. Über Gemeindeinterna dürfe nicht in der Öffentlichkeit geredet werden, fanden einzelne Gemeindemitglieder. Auch darüber gab es keine Einigkeit. Eine Bissingheimerin entgegnete: „Wir sind doch kein Geheimbund.“

Auch Pfarrer Roland Winkelmann nahm bei dem bestens besuchten Treffen zum ersten Mal Stellung, warum er im Kommunionsstreit so lange nichts gesagt (und lange Zeit Redaktionsanfragen nicht beantwortet) hatte. Diese öffentliche Art von Kommunikation sei nicht sein Stil. Irgendwann habe er sich dann gedrängt gefühlt. Eine Lösung für den Streit ist noch nicht da. Wie die Redaktion erfuhr, soll es hinter den Kulissen mehr krachen als vor dem Friedensgipfel.

Schönes Wochenende!


Empfehlen
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Fotos und Videos
Moderne Galdiatorenkämpfe
Bildgalerie
Neue Trendsportart
Tag der offenen Tür
Bildgalerie
Wasserwerk
Tausende Jecken feiern in Serm
Bildgalerie
Karnevalzug
Herrensitzung der Musketiere
Bildgalerie
Karneval
Aus dem Ressort
Neue Weiche in  Duisburg-Großenbaum - RE2 und RE3 fallen aus
Bahnverkehr
Am Osterwochenende baut die Bahn am Haltepunkt Duisburg-Großenbaum eine neue Weiche ein. Von Samstagfrüh bis Sonntagmittag fallen deshalb die Regionalexpresslinien RE2 und RE3 zwischen Duisburg und Düsseldorf aus. Reisende sollen auf die Linie RE6 ausweichen. Auch die S1 wird umgeleitet.
Seehaus an der Wedau in Duisburg eröffnet als Mezzomar
Gastronomie
Nachdem Anfang Februar der bisherige Pächter des Seehauses, Ciro Colella, Insolvenz angemeldet hatte, verkündet nun die Hellmich-Gruppe als Mit-Besitzer, dass es ab dem 1. Mai einen neuen Pächter geben wird. Pünktlich zur Eröffnung der Biergarten-Saison werden Paolo Tornetta und Lillo Nicolosi ihr...
Lauras Lädchen in Buchholz ist in neuen Händen
Einzelhandel
Über Langeweile kann Nadine Bock nicht klagen. „Zum Glück“, findet die Mutter von drei kleinen Kindern, für die „nichts tun“ nicht in Frage kommt. Die 34-Jährige hat schon viel ausprobiert. Die gebürtige Buchholzerin war unter anderen schon als Model tätig, war Immobilienmaklerin, Flugbegleiterin...
TS Rahm baut Reiserpfad aus
Vereine
Den Weg zwischen Sportplatz und Tennisanlage, bislang ein löchriger Trampelpfad, hat die Turnschaft Rahm nun in Eigenregie herrichten lassen. Die Hälfte der Gesamtkosten in Höhe von 24 000 € investiert der Verein, beteiligt hat sich auch die St. Sebastianus Schützenbruderschaft, die übrigen 12 000 €...
Roller und Fahrrad ersetzen das „Mama-Taxi“
Kath. Grundschule Böhmer...
„Wir sind kleine Klimaschützer, unser Auto das bleibt stehen“, singen die Schüler der kath. Grundschule Böhmer Straße. Sie feierten am Donnerstag gemeinsam mit Lehrern, Eltern und Gästen der Umweltverwaltung und des Bezirksamtes Süd den Abschluss ihrer „CO²-Laufwoche“.