Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C
Süd

Friedensgipfel ohne Frieden

26.01.2013 | 00:27 Uhr

Eis und Schnee haben sich im Süden breit gemacht. Und schon gibt’s reihenweise Beschwerden über nicht geräumte Wege. Die Wohnungsgesellschaft Immeo sieht dabei nicht gut aus. Auf unseren Bericht hin meldeten sich zahlreiche andere Mieter, die Methode hinter dem Schneeärger vermuten. Der Vermieter bemühte sich die Vorwürfe zu entkräften. Es habe sehr viel Schnee gegeben, was nicht einfach zu räumen sei. Dennoch sei man mit dem Subunternehmer, der den Schnee beseitigen sollte, nicht zufrieden gewesen. Vielleicht erledigt sich das Problem ja automatisch mit dem Tauwetter. Aber der nächste Schnee kommt bestimmt. Und dann gibt’s ja auch noch Herbstlaub.

Schwer überrascht hat uns die heftige Diskussion in der Gemeinde St. Judas-Thaddäus. Dabei hatten wir nach dem Vorlauf im Kirchenstreit schon mit viel gerechnet. Beim Friedensgipfel im Wedauer Pfarrheim flossen erst Tränen. Dann warfen sich die Beteiligten gegenseitig Lügen vor. Auch wir als Redaktion bekamen übrigens einen Rüffel aus dem Publikum. Über Gemeindeinterna dürfe nicht in der Öffentlichkeit geredet werden, fanden einzelne Gemeindemitglieder. Auch darüber gab es keine Einigkeit. Eine Bissingheimerin entgegnete: „Wir sind doch kein Geheimbund.“

Auch Pfarrer Roland Winkelmann nahm bei dem bestens besuchten Treffen zum ersten Mal Stellung, warum er im Kommunionsstreit so lange nichts gesagt (und lange Zeit Redaktionsanfragen nicht beantwortet) hatte. Diese öffentliche Art von Kommunikation sei nicht sein Stil. Irgendwann habe er sich dann gedrängt gefühlt. Eine Lösung für den Streit ist noch nicht da. Wie die Redaktion erfuhr, soll es hinter den Kulissen mehr krachen als vor dem Friedensgipfel.

Schönes Wochenende!



Empfehlen
Lesen Sie auch
Kommentare
Kommentare
autoimport
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Fotostrecke
Bildgalerie
WAZ Sommer am See
WAZ Sommer am See
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Polizei fasst Duisburger Serienbankräuber nach vier Jahren
Banküberfall
Nach vier Jahren und fünf Banküberfällen hat die Duisburger Polizei nun einen Serienbankräuber im Dellviertel festgenommen. Seit 2010 war der 59-jährige Duisburger unter anderem in Rheinhausen und Ratingen unterwegs. Ein roter Skoda brachte die Ermittler schließlich auf die richtige Spur.
Jungschützenmeister wegen sexuellem Übergriff angezeigt
Ermittlungen
Die St. Sebastianus-Schützen in Mündelheim/Ehingen müssen sich mit einem schweren Vorwurf auseinander setzen. Ein 16-Jähriger beschuldigt den Jungschützenmeister des Vereins im Duisburger Süden eines Übergriffs vorm Schützenfest. Die Polizei ermittelt wegen einer „Beleidigung auf sexueller Basis“.
Frau (33) bei Unfall im Duisburger Süden schwer verletzt
Verkehr
Schwere Verletzungen erlitt eine 33-jährige Duisburgerin am Dienstag gegen 11.30 Uhr bei einem Unfall auf der Düsseldorfer Landstraße in Höhe Spickerstraße.
Brandstifter sorgen für einsatzreiche Nacht der Feuerwehr
Brände
Einsatzreiche Nacht für die Duisburger Feuerwehr. In Obermeiderich retteten die Einsatzkräfte mehrere Menschen aus einem verqualmten Mehrfamilienhaus, im Süden der Stadt mussten die Feuerwehrleute das brennende Dach einer alten Schule löschen. Die Polizei geht in beiden Fällen von Brandstiftung aus.
Betrunkene gingen in Duisburg aggressiv auf Polizisten los
Blaulicht
In Duisburg-Mündelheim gingen zwei alkoholisierte Männer auf Polizeibeamte los, in Meiderich war es wenig später ein Mann, der beleidigte und handgreiflich wurde. Alle drei mussten ihren Rausch bei der Polizei ausschlafen.