Etwas dick aufgetragen

Zum Thema „Ehepaar wartet seit über einem Jahr auf Telefonanschluss“:

Sehr reißerisch geschrieben Das Ehepaar sitzt nicht seit über ei­nem Jahr in einem Haus ohne Te­lefon. Die sind vor zwei Wochen eingezogen. Die Telekom hat am gesamten Bierweg gerade erst die Leitungen gelegt. Andere Häuser warten auch schon seit längerem.

Aber da gibt es doch Möglichkeiten. Ich wohne auch am Bierweg und hatte vom ersten Tag an Telefon und Internet. Halt über Unitymedia. Die Aussagen hat man ja von überall her bekommen, dass die Telekom in dem Baugebiet Probleme hat.

Man hätte sich ja einfach an seinen IT-Nachbarn wenden können. Lösungen gibt es doch einige: Unitymedia, UMTS-Speechboxen (Empfang ist gut in dem Gebiet),

Seniorenhandys, die zu bedienen sind wie ein Festnetz-Telefon.

Warum man dann immer direkt an die Zeitung muss... Der Bierweg ist Wanheim und nicht Buchholz.


Ich hätte dem Ehepaar abgeraten, überhaupt zur Telekom zu gehen. Mit einem LTE-Anschluss (schnelles Internet über Mobilfunk) oder einer anderen Mobil-Lösung hätten sie sofort einen Telefonanschluss über das normale Festnetztelefon gehabt.