Das aktuelle Wetter Duisburg 20°C
Erich Hennen

BI wartet auf Reaktion von Bayer

12.09.2011 | 16:00 Uhr

Süd. „Es herrscht derzeit Ruhe, die Bürgerinitiativen warten nun ab, ob Bayer Material Science auch Revision gegen das Urteil des Düsseldorfer Verwaltungsgerichtes einlegt“, so beschreibt Erich Hennen, Sprecher der Duisburger Initiative COntra Pipeline, den derzeitigen Stand der Dinge rund um die Kohlenmonoxid-Pipeline von Worringen nach Uerdingen.

Nächster Treff der Bürgerinitiative ist am Mittwoch, 14. September, an gewohnter Stelle im Kirchensaal der Evangelischen Auferstehungsgemeinde an der Blankenburger Straße. Beginn ist bereits um 18 Uhr, es wird der Fernsehbeitrag „Protestbürger“ von Michael Wech sowie ein Kurzbeitrag über das Bayer-Projekt des TV Internationale Deutsche Welle Brüssel von Achim Wilsdorff gezeigt.

Erich Hennen ist einer der Autoren der dritten Ausgabe des Infoblattes CO-Pipeline-Press, das in diesen Tagen erschienen ist und an den gewohnten Stellen im Duisburger Süden ausliegt. Themen sind ein Beitrag zum Urteil des Verwaltungsgerichtes, zu Aussagen des neuen Bayer-Chef Marijn Dekkers zur Zukunft des Standortes Deutschland des Leverkusener Konzerns sowie eine Science Fiction-Geschichte, die ihm Jahr 2019 angesiedelt ist. Weiter gibt es ein Kurzportrait von Heinz-Josef Muhr, der nach dem Düsseldorfer Urteil Revision beim Oberverwaltungsgericht in Münster eingelegt hat. Er will beim OVG das Gemeinwohl der Fernleitung und das daraus resultierende Rohrleitungsgesetz zu Enteignungen überprüfen lassen.

Florian Müller

Kommentare
14.09.2011
15:20
BI wartet auf Reaktion von Bayer
von marianus | #1

ein lob den wackeren streitern,aber mittlerweile kann sich des eindrucks nicht erwehren das die wirtschaftsbosse nicht nur die politiker...
Weiterlesen

Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
In Duisburg werden die Badewannen fürs erste Rennen getunt
Sommer am See
Sonntag werden die Badewannen für den Duisburger "Sommer am See" getunt. Anmeldungen fürs Badewannen-Rennen und Beach-Soccer-Turnier sind möglich.
2000 Haushalte in Duisburg eine Stunde lang ohne Strom
Stromausfall
Ein technischer Defekt in einer Netzstation sorgte am Donnerstagabend dafür, dass in Teilen Duisburgs die Lichter ausgingen. 2000 Haushalte betroffen.
Offizieller Platz für Straßenstrich wäre gut für Duisburg
Prostitution
Sozialarbeiterin Iris Sperg kann die Sperrbezirk-Forderungen verstehen, regt aber an, der Straßenprostitution ein Gelände zur Verfügung zu stellen.
Unruhe beim SPD-Ortsverein Duisburg-Wedau
Politik
Die ehemalige Vorsitzende Diana Huber der SPD Wedau schied überraschend aus dem Vorstand aus. Inzwischen gibt es einen neuen Vorstand.
Stadt schickt erstmals Rechnung für Nachbarschaftsfest
Bürokratie
Seit 14 Jahren feiern die Anwohner des Ellernbruchs alle zwei Jahre zusammen ein Fest. In diesem Jahr schickte die Stadt erstmals einen...
Fotos und Videos
50 Jahre MMG
Bildgalerie
Fotostrecke
article
5055039
BI wartet auf Reaktion von Bayer
BI wartet auf Reaktion von Bayer
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/sued/bi-wartet-auf-reaktion-von-bayer-id5055039.html
2011-09-12 16:00
Süd