Das aktuelle Wetter Duisburg 23°C
Erich Hennen

BI wartet auf Reaktion von Bayer

12.09.2011 | 16:00 Uhr

Süd. „Es herrscht derzeit Ruhe, die Bürgerinitiativen warten nun ab, ob Bayer Material Science auch Revision gegen das Urteil des Düsseldorfer Verwaltungsgerichtes einlegt“, so beschreibt Erich Hennen, Sprecher der Duisburger Initiative COntra Pipeline, den derzeitigen Stand der Dinge rund um die Kohlenmonoxid-Pipeline von Worringen nach Uerdingen.

Nächster Treff der Bürgerinitiative ist am Mittwoch, 14. September, an gewohnter Stelle im Kirchensaal der Evangelischen Auferstehungsgemeinde an der Blankenburger Straße. Beginn ist bereits um 18 Uhr, es wird der Fernsehbeitrag „Protestbürger“ von Michael Wech sowie ein Kurzbeitrag über das Bayer-Projekt des TV Internationale Deutsche Welle Brüssel von Achim Wilsdorff gezeigt.

Erich Hennen ist einer der Autoren der dritten Ausgabe des Infoblattes CO-Pipeline-Press, das in diesen Tagen erschienen ist und an den gewohnten Stellen im Duisburger Süden ausliegt. Themen sind ein Beitrag zum Urteil des Verwaltungsgerichtes, zu Aussagen des neuen Bayer-Chef Marijn Dekkers zur Zukunft des Standortes Deutschland des Leverkusener Konzerns sowie eine Science Fiction-Geschichte, die ihm Jahr 2019 angesiedelt ist. Weiter gibt es ein Kurzportrait von Heinz-Josef Muhr, der nach dem Düsseldorfer Urteil Revision beim Oberverwaltungsgericht in Münster eingelegt hat. Er will beim OVG das Gemeinwohl der Fernleitung und das daraus resultierende Rohrleitungsgesetz zu Enteignungen überprüfen lassen.

Florian Müller


Kommentare
14.09.2011
15:20
BI wartet auf Reaktion von Bayer
von marianus | #1

ein lob den wackeren streitern,aber mittlerweile kann sich des eindrucks nicht erwehren das die wirtschaftsbosse nicht nur die politiker beherrschen,vielmehr auch verwaltungsgerichte nicht mehr so unabhängig sind.

Aus dem Ressort
GFW: Den Wedauer Norden als Gewerbepark entwickeln
Stadtentwicklung
Duisburg benötigt dringend neue Gewerbeflächen, betont der Chef der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung, Ralf Meurer, im Interview. Auch bei neuen Wohngebieten hat er vor allem das ehemalige Eisenbahngelände in Wedau im Blick. Allerdings dürfte auch die Nutzung bisheriger Freiflächen kein Tabu...
Leserabend am Wolfssee mit Soulsänger Alphonso Williams
Aktion: Sommer am See
Sommerliches Konzert vor toller Kulisse mit dem RTL-Supertalent: Wir verlosen 25mal zwei Freikarten für die Veranstaltung am Freitag Abend in Wedau.
Illegales Baden am Haubachsee wird geahndet
Gewässer
Es werden mindestens 35 Euro Strafe fällig. Schwimmen ist in drei Seen der Stadt - im Wolfssee, Großenbaumer See und Kruppsee - erlaubt. Gute Wasserqualität
LEG will langjährige Mieter an sich binden
Wohnungsbau
Unternehmen denkt über einen Einkaufsservice für Ältere nach. Auch ein Begegnungsraum ist im Gespräch. Rollstuhlgerechte Umbauten werden unterstützt und Unterstände für Rollatoren gebaut
Junges Duisburg in der Bezirksvertretung Süd
Kommunalpolitik
„Wir wollen der Stachel im Fleisch der etablierten Parteien sein“, sagt Frederik Engeln (24), der neue Bezirksvertreter der Wählergemeinschaft Junges Duisburg. Im zweiten Anlauf hat es sie es Mai geschafft, ein Mandat dort zu erringen. Sie hat die Vertretung junger Menschen vorgenommen und will für...
Fotos und Videos
WAZ Sommer am See
Bildgalerie
Fotostrecke
So feierte Duisburg den WM-Sieg
Bildgalerie
Jubel und Autokorsos
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien
Beach-Soccer
Bildgalerie
Fotostrecke