Das aktuelle Wetter Duisburg 17°C
Erich Hennen

BI wartet auf Reaktion von Bayer

12.09.2011 | 16:00 Uhr

Süd. „Es herrscht derzeit Ruhe, die Bürgerinitiativen warten nun ab, ob Bayer Material Science auch Revision gegen das Urteil des Düsseldorfer Verwaltungsgerichtes einlegt“, so beschreibt Erich Hennen, Sprecher der Duisburger Initiative COntra Pipeline, den derzeitigen Stand der Dinge rund um die Kohlenmonoxid-Pipeline von Worringen nach Uerdingen.

Nächster Treff der Bürgerinitiative ist am Mittwoch, 14. September, an gewohnter Stelle im Kirchensaal der Evangelischen Auferstehungsgemeinde an der Blankenburger Straße. Beginn ist bereits um 18 Uhr, es wird der Fernsehbeitrag „Protestbürger“ von Michael Wech sowie ein Kurzbeitrag über das Bayer-Projekt des TV Internationale Deutsche Welle Brüssel von Achim Wilsdorff gezeigt.

Erich Hennen ist einer der Autoren der dritten Ausgabe des Infoblattes CO-Pipeline-Press, das in diesen Tagen erschienen ist und an den gewohnten Stellen im Duisburger Süden ausliegt. Themen sind ein Beitrag zum Urteil des Verwaltungsgerichtes, zu Aussagen des neuen Bayer-Chef Marijn Dekkers zur Zukunft des Standortes Deutschland des Leverkusener Konzerns sowie eine Science Fiction-Geschichte, die ihm Jahr 2019 angesiedelt ist. Weiter gibt es ein Kurzportrait von Heinz-Josef Muhr, der nach dem Düsseldorfer Urteil Revision beim Oberverwaltungsgericht in Münster eingelegt hat. Er will beim OVG das Gemeinwohl der Fernleitung und das daraus resultierende Rohrleitungsgesetz zu Enteignungen überprüfen lassen.

Florian Müller


Kommentare
14.09.2011
15:20
BI wartet auf Reaktion von Bayer
von marianus | #1

ein lob den wackeren streitern,aber mittlerweile kann sich des eindrucks nicht erwehren das die wirtschaftsbosse nicht nur die politiker beherrschen,vielmehr auch verwaltungsgerichte nicht mehr so unabhängig sind.

Aus dem Ressort
Parkplatz statt Minigolfanlage Am Neuen Angerbach
Huckingen
Das Gras wächst knöchelhoch, auf den Bahnen liegt vertrocknetes Laub. Der Minigolfplatz Am Neuen Angerbach wird nicht mehr bespielt, er ist seit letztem Herbst geschlossen. Möglich, dass dort demnächst ein Parkplatz für die St. George’s School entsteht. Die Stadt und die Verwaltung des Grafen...
Wenn nicht schneller, dann eben weiter
Laufsport
Alles fing ganz klassisch an. Der Hausarzt hatte Dirk Görtz 2002 dazu geraten, etwas regelmäßiger Sport zu treiben. Zu hoher Blutdruck und leichtes Übergeweicht waren der Grund. Was er mit dieser Aufforderung bei dem heute 47-Jährigen ausgelöst hat, scheint auch in naher Zukunft nicht mehr zu...
Workout mit Silke Kayadelen am Wolfssee
Sommeraktion
Fit durch den Sommer. Unter dem Motto steht die nächste Aktion der Süd-Redaktion und des Freibad-Betreibers DJK SV Poseidon. Im Rahmen der Sommeraktion „Unser Sommer am See“ laden wir am Freitag, 18. Juli, ab 18 Uhr zu einem kleinen, aber intensiven Fitness-Training mit Fernseh-Coach Silke Kayadelen...
Letzter Tauschtag vor dem Finale
Panini-Fußballbilder
Deutschland wird Weltmeister! Da sind sich die rund 50 Sammelwütigen, die am Donnerstag zur letzten Panini-Tauschbörse vor dem Finale der Fußball-Weltmeisterschaft zur Platzanlage der GSG Duisburg gekommen sind, einig. Da der Platz vor dem Wambach-Büdchen in Wedau für die vielen Sammler nicht mehr...
Duisburger Unternehmen "Hansa-Chemie" meldet Insolvenz an
Pleite
Seit 1986 produziert das Chemie-Unternehmen Hansa Group in Duisburg-Wanheim chemische Grundstoffe und Reinigungsmittel. Nun musste das Traditionsunternehmen Insolvenz anmelden. Betroffen sind insgesamt 530 Beschäftigte an Standorten in ganz Deutschland. In Duisburg selbst trifft es 60 Mitarbeiter.
Fotos und Videos
Die besten Orte am Niederrhein
Bildgalerie
Ferien
Beach-Soccer
Bildgalerie
Fotostrecke
Neuer Schützenkönig
Bildgalerie
Schützenfest