Das aktuelle Wetter Duisburg 11°C
Erich Hennen

BI wartet auf Reaktion von Bayer

12.09.2011 | 16:00 Uhr

Süd. „Es herrscht derzeit Ruhe, die Bürgerinitiativen warten nun ab, ob Bayer Material Science auch Revision gegen das Urteil des Düsseldorfer Verwaltungsgerichtes einlegt“, so beschreibt Erich Hennen, Sprecher der Duisburger Initiative COntra Pipeline, den derzeitigen Stand der Dinge rund um die Kohlenmonoxid-Pipeline von Worringen nach Uerdingen.

Nächster Treff der Bürgerinitiative ist am Mittwoch, 14. September, an gewohnter Stelle im Kirchensaal der Evangelischen Auferstehungsgemeinde an der Blankenburger Straße. Beginn ist bereits um 18 Uhr, es wird der Fernsehbeitrag „Protestbürger“ von Michael Wech sowie ein Kurzbeitrag über das Bayer-Projekt des TV Internationale Deutsche Welle Brüssel von Achim Wilsdorff gezeigt.

Erich Hennen ist einer der Autoren der dritten Ausgabe des Infoblattes CO-Pipeline-Press, das in diesen Tagen erschienen ist und an den gewohnten Stellen im Duisburger Süden ausliegt. Themen sind ein Beitrag zum Urteil des Verwaltungsgerichtes, zu Aussagen des neuen Bayer-Chef Marijn Dekkers zur Zukunft des Standortes Deutschland des Leverkusener Konzerns sowie eine Science Fiction-Geschichte, die ihm Jahr 2019 angesiedelt ist. Weiter gibt es ein Kurzportrait von Heinz-Josef Muhr, der nach dem Düsseldorfer Urteil Revision beim Oberverwaltungsgericht in Münster eingelegt hat. Er will beim OVG das Gemeinwohl der Fernleitung und das daraus resultierende Rohrleitungsgesetz zu Enteignungen überprüfen lassen.

Florian Müller

Kommentare
14.09.2011
15:20
BI wartet auf Reaktion von Bayer
von marianus | #1

ein lob den wackeren streitern,aber mittlerweile kann sich des eindrucks nicht erwehren das die wirtschaftsbosse nicht nur die politiker...
Weiterlesen

Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Bürger wollen Rettungsweg zum Wambachsee einklagen
Sechs-Seen-Platte
Bürgergemeinschaft Wedau fordert Rettungsweg statt Trampelpfad als Zugang zum Wambachsee. Stadt sieht keine Notwendigkeit. Klage angekündigt.
Nachbarschaftstreit wegen Größe eines Behindertenparkplatzes
Parkplatz-Streit
Im Duisburger Süden verschwinden immer wieder Markierungen am Stellplatz eines Schwerbehinderten. Entfernte ein missgünstiger Nachbar sie mit Säure?
Das Ende der Dorfkneipe
Stadtteil-Entwicklung
Die Gaststätte „Zu den drei Linden“ schließt Ende des Monats. Die Zukunft des Gebäudes ist ungewiss. Ein traditioneller Treffpunkt geht verloren.
Mit dem Bischof in den Mai gewandert
Religion
Zur Frühlingswanderung begrüßte Ruhrbischof Franz-Josef Overbeck am Wochenende mehr als 300 Maigänger aus dem gesamten Bistum.
Fitnesstrend Freeletics erobert den Duisburger Süden
Fitness
Per Facebook verabreden sich Fremde zum sportlichen Schwitzen. Klimmzüge und Co. werden per App verglichen, das spornt an.
Fotos und Videos
Steinhof
Bildgalerie
Kaffee und Kuchen
Museum zieht um.
Bildgalerie
Naturfreunde
article
5055039
BI wartet auf Reaktion von Bayer
BI wartet auf Reaktion von Bayer
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/sued/bi-wartet-auf-reaktion-von-bayer-id5055039.html
2011-09-12 16:00
Süd