Straßenbahn 903 fährt in Hochfeld teilweise nur eingleisig

Bauarbeiten an den Gleisen erfordern, dass die Straßenbahn 903 in Duisburg zeitweise eingleisig geführt wird.
Bauarbeiten an den Gleisen erfordern, dass die Straßenbahn 903 in Duisburg zeitweise eingleisig geführt wird.
Foto: WAZ
Zu Einschränkungen im Verkehr der Straßenbahn 903 kommt es in dieser Woche in Hochfeld. Wegen Bauarbeiten wird dort teilweise nur eingleisig gefahren.

Duisburg.. Zu weiteren Einschränkungen im Straßenbahn-Betrieb der Linie 903 kommt es in dieser Woche. Das teilt die Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG) mit.


Auf der Wanheimer Straße in Hochfeld beginnt dann zwischen Karl-Jarres-Straße und Bachstraße die nächste Bauphase. Dort verlegt die DVG auf einer Strecke von 400 Metern das Gleis in Fahrtrichtung Hüttenheim neu. Deshalb können die Straßenbahnen ab Dienstag, 7. April, bis wahrscheinlich Anfang Juli im Baustellenbereich nur eingleisig fahren.

Änderungen bei Haltestellen

Das Einrichten und die Sicherung der Baustelle wirken sich auf die Haltestellen "Pauluskirche" und "Siechenhausstraße" aus. Während die Haltestelle „Pauluskirche“ in Richtung Hüttenheim um etwa 100 Meter verlegt wird, kann die Haltestelle „Siechenhausstraße“ ab Samstag, 11. April, in beiden Richtungen nicht mehr angefahren werden. Die Fahrgäste sollen die Haltestelle „Brückenplatz“ nutzen.


Von Samstag, 11. April, bis Sonntag, 12. April, wird eine Bauweiche eingebaut. Die Eingleisigkeit wird zwischen den Haltestellen „Platanenhof“ und „Brückenplatz“ auf dem Gleis Richtung Dinslaken eingerichtet. Daher werden die Bahnen am Samstag zwischen den Haltestellen „Platanenhof“ und „Fischerstraße“ umgeleitet über die Bocksbarttrasse auf der Kremerstraße, Düsseldorfer Straße, Kulturstraße und Wanheimer Straße.

DVG setzt Ersatzbusse ein

Gäste, die Haltestellen auf dem regulären Linienweg der Linie 903 zum Ziel haben, können auf die parallel fahrenden Ersatzbusse ausweichen, die alle Haltestellen bis auf „Siechenhausstraße“ anfahren. Die Busse werden in Richtung „Rheintörchenstraße“ ab der Haltestelle „Platanenhof“ eingesetzt.

In Richtung Dinslaken verbinden die Busse die Strecke zwischen den Haltestellen „Rheintörchenstraße“ und „Brückenplatz“ und fahren bis „Duisburg Hauptbahnhof“. Dabei weichen sie ab Haltestelle „Pauluskirche“ vom gewohnten Weg ab und folgen der Umleitung über Karl-Jarres-Straße und Heerstraße.

Vereinzelt kann es noch zu Verspätungen kommen

Ab Sonntag, 12. April, fahren die Bahnen der Linie 903 wieder ihren gewohnten Weg und Takt. Wegen der Eingleisigkeit kann es jedoch vereinzelt zu Verspätungen kommen.


Die DVG informierte die Anwohner mit einem Flyer über die Baumaßnahme. Der Flyer kann im Internet abgerufen werden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.dvg-duisburg.de und bei der DVG-Hotline (Tel. 0203/60 44 555).