Das aktuelle Wetter Duisburg 17°C
Stadtinfo Landmarken
Wahrzeichen in Duisburg

Die Internationale Bauausstellung Emscherpark (IBA) war seinerzeit der Startschuss für den Wandel im Ruhrgebiet, in dem die Schwerindustrie dominierte. Auch in Duisburg gibt es viele solcher Orte, an denen der Strukturwandel sichtbar wird. Vor allen Dingen im Landschaftspark Duisburg-Norden, im Innenhafen und auf den Halden im Stadtgebiet. Jüngstes Wahrzeichen der Stadt: die Landmarke Tiger & Turtle. Auch Informationen über ein wankendes Wahrzeichen, den Stadtwerketurm, finden Sie auf dieser Seite.

20 Jahre Landschaftspark Nord in Duisburg
Serie
Duisburg. Der Landschaftspark Nord in Duisburg-Meiderich feiert in diesem Jahr seinen 20. Geburtstag. Diesen nehmen wir zum Anlass, Ihnen in einer Serie die spannende Geschichte und Gegenwart der imposanten Kathedralen der Industriekultur näher zu bringen.
Tauchen im alten Möllerbunker - eines der letzten Abenteuer
Landschaftpark
Duisburg. Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist der Spielplatz für besondere Hobbys. Etwa für Taucher. Die können in den bekannten Gasometer eintauchen, oder aber auch in die alten Möllerbunker. Der einstmals dreckigste Arbeitsplatz des Hüttenwerks ist komplett überflutet. Eine kleine Unterwasser-Expedition.
Tor 1 in Rheinhausen - Eine Pforte ohne Funktion
Unser Duisburg (13)
Duisburg. „Es befindet sich in Privatbesitz, ist stark verwahrlost und vom Abriss bedroht“: So beschreibt die Internet-Enzyklopädie Wikipedia den aktuellen Zustand von Tor 1, einem Symbol für Blütezeit wie auch Niedergang des Krupp-Hüttenwerkes in Rheinhausen.
Was Sie über Duisburg wissen müssen
Stadtinfo Duisburg

Auf unserer Stadtinfo-Seite zeigen wir Ihnen Duisburg von allen Seiten, bieten Service, Hintergründe und thematisch gebündelte Berichterstattung zu Aspekten des Lebens in dieser Stadt der Kontraste.

Duisburg im Bild
25 Jahre Krupp-Arbeitskampf
Bildgalerie
Stahlkrise
Im Herbst 1987 begann der Arbeitskampf der Kruppianer für den Erhalt des Stahlwerks in Rheinhausen.
Wer wird Duisburger Sportler des Jahres - Stimmen Sie mit ab
Sportlerwahl
Sie entscheiden mit, wer am 21. November bei der Duisburger Sportschau als Sportler des Jahres geehrt wird. Stimmen Sie ab 1. September bei unseren Votings mit ab: Wer wird Sportler des Jahres? Wer Sportlerin? Und wer gewinnt in den Kategorien Trainer und Mannschaft?
Wer löst das Duisburg-Bilderrätsel am schnellsten?
Spiel
Viele User verstehen Bilderrätsel als unterhaltsame Gelegenheit zu einer Gedächtnis-Kurzübung. Bei anderen weckt das Spiel sportlichen Ehrgeiz. Allen zusammen liefert DerWesten einen weiteren Grund, Bilderpaare aufzudecken: das Duisburg-Bilderrätsel.
Übersicht aller Folgen der Serie „Die besonderen Läden“
Handel
Die WAZ Duisburg stellte im Rahmen der Serie „Die besonderen Läden“ Geschäfte vor, die sich mit ausgefallenen Sortimenten im Einzelhandel behaupten. Hier finden Sie eine Übersicht aller Folgen der Serie.
i-Dötzchen 2014 - Bilder vom Schulanfang bestellen
Eigene Aktion
Bilder-Aktion
Im Rahmen der i-Dötzchen-Aktion 2014 sind unsere Fotografen im Revier unterwegs und machen Bilder von den Schulanfängern. Hier können Sie Abzüge der Schul- oder Klassenfotos bestellen.
Zugefrorener Rhein
Bildgalerie
Historische Fotos
Im Winter 1962/63 fror der Rhein zwischen Düsseldorf, Duisburg und Emmerich das letzte Mal zu.
Autobahn A59 in Duisburg für Monate dicht
A59-Sperrung in Duisburg

Von Anfang Mai bis Ende September saniert StraßenNRW die Berliner Brücken auf der A 59 in Duisburg. Die Großbaustelle auf der für die Stadt wichtigen Nord-Süd-Achse wird große Auswirkungen auf den innerstädtischen Individual- und öffentlichen Nahverkehr haben. Ein Verkehrschaos wird befürchtet.

Die U 79 ist eine Rekord-Stadtbahn mit Geisterbahnhof
Stadtbahn
48 Haltestellen auf 41,3 Kilometern: Die U 79 ist die langsamste Bahnverbindung zwischen Duisburg und Düsseldorf. In ihrer 113-jährigen Geschichte gibt’s so viel zu entdecken wie am Streckenrand. Von Derby-Randale, einem Speisewagen und einem Geisterbahnhof.
Kriegszerstörtes Duisburg
Bildgalerie
Geschichte
Bisher unveröffentliche Privataufnahmen zeigen das kriegszerstörte Duisburg am 10.Mai.1945
Alle Stationen der 901
Bildgalerie
Duisburg-Mülheim
46 Haltestelle gibt es auf der 22 Kilometer langen Strecke der Linie 901. Wir stellen sie Ihnen vor.
Duisburgs besondere Orte auf einer interaktiven Stadtkarte
Entdeckungsreise
Einen Überblick über alle besonderen Orte, die wir im Rahmen unserer Serie vorgestellt haben, bietet Ihnen nicht nur unser Serienspezial, sondern auch unsere interaktive Stadtkarte. Fahren Sie mit dem Cursor über die markierten Punkte und klicken Sie sich so direkt zum jeweiligen Artikel der Serie.
Helfen Sie bei "WAZ pflanzt Bäume"
Sturmfolgen im Ruhrgebiet

Sturm Ela hat zu Pfingsten 2014 Zigtausend Bäume im Ruhrgebiet umgeknickt wie Streichhölzer. Angesichts der mitreißenden Hilfsbereitschaft der Bürger haben wir die Spendenaktion „WAZ pflanzt Bäume“ ins Leben gerufen. Nachrichten, Berichte und Hintergründe dazu finden Sie auf dieser Spezialseite.

100 Jahre KöPi aus Duisburg
Bildgalerie
König-Brauerei
1911 brachte die Brauerei das erste "KöPi" auf den Markt. Heute trinkt man es auch in Shanghai
Duisburg nach den Angriffen der Royal Air Force
Historische Fotos
Diese Fotos der Ruinenstadt Duisburg zeugen von der apokalyptischen Zerstörungskraft, die 1944 binnen zwei Tagen 3500 Menschen und weite Teile Duisburgs vernichtete. DerWesten zeigt Bilder der Zeitzeugenbörse, die ein Flakhelfer nach den Luftangriffen der „Operation Hurricane“ aufnahm.
114 Jahre in Duisburg als Bilder-Zeitreise
Bildgalerie
Fotos
Duisburg hat eine bewegte Geschichte. Nicht erst, aber insbesondere in den Jahren seit 1900. Seit diesen Tagen hat sich in der Stadt vieles verändert. Gehen Sie mit uns auf eine fotografische Zeitreise durch das Duisburg der vergangenen 114 Jahre.
Duisburgs schönste Seiten
Bildgalerie
Endergebnis
Die Jury hat entschieden: Diese Leserfotos landen auf den Plätzen 1 bis 25 unseres Wettbewerbs "Duisburgs schönste Seiten".
Duisburgs Gläserner Hut
Bildgalerie
Historische Fotos
Der Gläserne Hut von Architekt Karlheinz Schauenburg war jahrelang Wahrzeichen und beliebter Treffpunkt Duisburgs.
100 Dinge, die Sie über Duisburg wissen sollten
NRW
Wer die Ferien daheim verbringt, der kann die Zeit nutzen, mehr über seine Heimatregion rauszufinden. Dazu muss man noch nicht mal vom Stuhl aufstehen: DerWesten stellt Städte in NRW vor - heute: Duisburg.
Kennen Sie Duisburg wirklich bis ins Detail?
Quiz
Sie leben seit Jahrzehnten in Duisburg und denken, Sie kennen Ihre Stadt bis ins Detail? Oder wohnen Sie noch nicht lange hier und würden gerne mehr über Ihre neue Heimat erfahren? Testen Sie Ihr Wissen mit unserem Duisburg-Quiz.
Alte Schätzchen auf Duisburgs Straßen unterwegs
Serie
In unserer Serie stellen wir in loser Folge Menschen und ihre alten Schätzchen mit zwei, drei vier oder mehr Rädern vor, die noch auf Duisburgs Straßen unterwegs sind. Hier gibt es alle Folgen im Überblick.
Mehr zum Thema
Knapp eine Million Besucher
Attraktion
Duisburg. Als ein „durchschnittlich gutes Jahr“, so Ralf Winkels, geht 2012 in die Geschichte des Landschaftsparks Duisburg-Nord ein. 996 489 Besucher zählte der Chef der Anlage. Dass die Rekordbesucherzahl von 2011 nicht erneut erzielt wurde, führt er auf den Ausfall von Veranstaltungen zurück.
Ehepaar aus Duisburg baut MSV-Stadionmodell im Maßstab 1:100
Modellbau
Duisburg. 24.000 Tribünensitze - von Hand aus Pappe zugeschnitten.166 Wellenbrecher - aus Zahnstochern. Ein Duisburger Ehepaar hat in den vergangenen drei Jahren 5.000 Bastelstunden investiert und die MSV-Arena detailgenau nachgebaut. Schon bald soll das einzigartige Modell in der Innenstadt zu sehen sein.
Abriss von Duisburger Thyssen-Krupp-Hochofen weckt Emotionen
Wirtschaft
Duisburg. Ein Gigant verschwindet. Jeden Tag ein Stückchen mehr. 85 Meter ragte Hochofen 4 auf dem Werksgelände von Thyssen-Krupp einst in den Himmel über Bruckhausen, nun ist der Koloss bereits um 20 Meter geschrumpft. Die Arbeiter können den Abriss ihres einstigen Arbeitsplatzes kaum mit ansehen.
Ausbesserungswerk Wedau – Werkstatt für die Eisenbahn
Unser Duisburg (5)
Duisburg. Als Hafenstadt wie als Stahlstadt ist Duisburg weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt, doch war und ist Duisburg auch immer eine Bahnstadt gewesen. Das wird nirgendwo deutlicher sichtbar als im Eisenbahnerstadtteil Wedau mit dem 2004 geschlossenen Ausbesserungswerk als besonderem Hingucker.
Friemersheimer Dorf ist ein Idyll unter Großstadtbedingungen
Unser Duisburg (4)
Duisburg. Das Kopfsteinpflastersträßchen führt in eine andere Zeit. Säuberlich weiße Häuser unter hohen Bäumen tauchen auf, Vögel zwitschern die eben noch erlebte Hektik weg, Kopfweiden weisen auf Rheinnähe hin: Friemersheim-Dorf, ein Idyll unter Großstadtbedingungen.
Im Schwelgernstadion 33.000 sahen Szepan und Kuzorra
Unser Duisburg (3)
Duisburg. Von so einer Freizeitanlage mussten andere Städte noch 50 Jahre träumen: 1923 schenkte August Thyssen „seinen“ Hambornern 56 Morgen im Schwelgernbruch. In direkter Nachbarschaft zur Thyssen-Hütte entstanden Schwelgernpark, -bad und Schwelgernstadion. Folge 3 unserer Serie "Das ist unser Duisburg".
„Das ist unser Duisburg“ – Serie über Stadtbild und -leben
Duisburg
Duisburg. „Das ist unser Duisburg“ ist die neue Serie überschrieben, mit der die WAZ-Lokalredaktion Sehens- und Denkwürdigkeiten, Gebäude und Kunstwerke, Industrie- und Ingenieurbauten, Ansichten und Aussichten vorstellt.
Ihr lokales Branchenbuch
Verkehrskontrollen
Wo Polizei und Ordnungsamt in Duisburg blitzen
Radarkontrollen
Achtung Autofahrer - auf diesen Duisburger Straßen werden Polizei und Ordnungsamt die Geschwindigkeit kontrollieren.
Aktuelle Tweets

-