Das aktuelle Wetter Duisburg 18°C

Kurt Krieger

Stadt will Krieger-Pläne für Möbelhäuser durchdrücken

28.06.2012 | 12:21 Uhr

IHK und Geschäftsleute protestierten ausdauernd gegen die Pläne des Möbel-Moguls Kurt Krieger. Er will im geplanten XXL-Möbelmarkt auch Deko- und Haushaltsartikel im großen Stil verkaufen. Die Stadt ignoriert die Einsprüche und hat es plötzlich besonders eilig.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage
Die Kanzlerin in Marxloh: Wir möchten heute mal nicht wissen, was Sie von ihr halten - sondern von Marxloh.

Die Kanzlerin in Marxloh: Wir möchten heute mal nicht wissen, was Sie von ihr halten - sondern von Marxloh.

 
Fotos und Videos
Aufbauarbeiten bei strömendem Regen
Bildgalerie
Beecker Kirmes
Park eingeweiht
Bildgalerie
Grüngürtel
Merkel besucht Duisburg-Marxloh
Bildgalerie
Bürgerdialog
article
6817939
Stadt will Krieger-Pläne für Möbelhäuser durchdrücken
Stadt will Krieger-Pläne für Möbelhäuser durchdrücken
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/stadt-will-krieger-plaene-fuer-moebelhaeuser-durchdruecken-id6817939.html
2012-06-28 12:21
Kurt Krieger,Krieger,Höffner,Duisburg,Möbel,Möbelmärkte,Güterbahnhof,Loveparade,IHK,Einzelhandel,Randsortimente
Duisburg