Das aktuelle Wetter Duisburg 1°C
Duisburg

Stadt sucht„Schwarzhunde“

20.02.2013 | 00:17 Uhr
Funktionen

Seit Beginn dieser Woche sind die städtischen Spürnasen auf zwei Beinen unterwegs. Sie sollen Vierbeiner aufstöbern, die ohne Hundesteuermarke durch die Stadt schnüffeln. So sollen die schwarzen Schafe ermittelt werden, die als Hundebesitzer für ihren Bello die Hundesteuer nicht zahlen. Nach Schätzungen und Erfahrungen aus anderen Städten dürften das bis zu 2300 Tiere sein, rund ein Zehntel der aktuell 22 400 Hunde.

Wo die beiden eigens geschulten Mitarbeiter des Amtes für Rechnungswesen und Steuern ab dieser Woche unterwegs sind, verrät Stadtsprecher Frank Kopatschek nicht. So soll auch verhindert werden, dass Hundebesitzer ihre nicht registrierten Vierbeiner verstecken und aufs Gassi gehen verzichten.

Unter Umständen ist das kein leichter Job, mag man sich denken. Doch die Mitarbeiter, die sich nur ungern als Hundepolizei titulieren lassen, sind auf ihren ungewöhnlichen Außendienst vorbereitet, auch darauf, gegebenenfalls konfliktträchtige Situationen friedlich beizulegen. Dass die Stadt die Steuer-Kontrolleure ausschwärmen lässt, gilt natürlich auch als Frage der Steuergerechtigkeit denjenigen gegenüber, die ehrlich ihre Tiere angemeldet haben. Zugleich erhofft sich die Stadt dadurch aber auch Mehreinnahmen für das leere Stadtsäckel. Bis zu 260 000 Euro könnten dabei insgesamt herausspringen. Für dieses Jahr ist aber ob der Größe des Terrains nur die Hälfte der Summe anvisiert. Immerhin mit 2,7 Millionen Euro schlagen die Einnahmen aus der Hundesteuer pro Jahr zu Buchen.

Kommentare
20.02.2013
09:17
Stadt sucht„Schwarzhunde“
von Duisburger67 | #1

Ach - das ist ja mal ne neue Info.

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/stadt-duisburg-jagt-hundesteuer-suender-id7518882.html

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/die-stadt-ist-auf-den-hund-gekommen-aimp-id7520138.html

http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/hunde-polizei-jagt-steuersuender-in-duisburg-id7634432.html

Aus dem Ressort
Rauchwolke über Duisburg nach Brand einer Lagerhalle
Brand
Eine Rauchwolke ist nach einem Brand in einer Lagerhalle in Duisburg über die Stadt gezogen. Die Polizei berichtet von Verpuffungen.
Rutschenpark und zwei Becken im Duisburger Südbad geplant
Hallenbad-Bau
DuisburgSport und XXL-Betreiber Sven Pirdzun sind sich weitgehend einig über den Bau eines Bades gegenüber dem Freizeitcenter XXL.
So viel bringt die Sex-Steuer der Duisburger Stadtkasse ein
Sexsteuer
Abgabe trat im Mai 2014 in Kraft. Erste Bilanz zeigt: Einnahmen liegen über den Erwartungen. Allerdings zahlen nicht alle Prostituierten in Duisburg.
Drei Gegendemos stellen sich Pegida in Duisburg entgegen
Pegida
Pegida wird Montag zum dritten Mal in Folge in der Duisburger Innenstadt demonstrieren. Drei Gegendemos wollen ein Zeichen gegen Rechts setzen.
Stadt Duisburg ließ sich halbes Jahr Zeit mit Baugenehmigung
Asylbewerberheim
In einer Woche wurde der Rohbau des Asylbewerberheims in Walsum hochgezogen. Warum die Baugenehmigung so lange auf sich warten ließ, ist weiter offen.
Fotos und Videos
Feuer in Duisburger Lagerhalle
Bildgalerie
Brand
Pegida-Demo in Duisburg
Bildgalerie
Pegida
Was ist ein "Tacken" - Weisse Bescheid!?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Moscow Circus on Ice
Bildgalerie
Zirkus
article
7638630
Stadt sucht„Schwarzhunde“
Stadt sucht„Schwarzhunde“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/stadt-sucht-schwarzhunde-aimp-id7638630.html
2013-02-20 00:17
Duisburg