Das aktuelle Wetter Duisburg 7°C

Schwarze Kasse

Im Fall Kaykin spricht die Polizei von „schwarzer Kasse“

05.12.2012 | 18:21 Uhr

Die Vorwürfe gegen die NRW-Staatssekretärin wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten bei ihrem Integrationsprojekt in der Duisburger Moschee werden massiver. Nun verliert sie offenbar auch in Landesregierung an Rückhalt. Oder warum vermied Minister Guntram Schneider eine Vertrauenserklärung?

Kontaktdaten
Nachrichteneingabe
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Mit der Inanspruchnahme des Services willigen Sie in folgende Vorgehensweise ein: Ihre E-Mail-Adresse und die E-Mail-Adresse des Empfängers werden ausschließlich zu übertragungszwecken verwendet - um den Adressaten über den Absender zu informieren, bzw. um im Fall eines übertragungsfehlers eine Benachrichtigung zu übermitteln. Um einen Missbrauch dieses Services zu vermeiden, wird DerWesten die Identifikationsdaten (IP-Adresse) jedes Nutzers der versandten E-Mail in Form eines E-Mail-Header-Record (X_Sent_by_IP) beifügen und für einen Zeitraum von zwei Monaten speichern. Sofern Dritte glaubhaft machen, dass sie durch die Versendung eines Artikels im Rahmen dieses Services in ihren Rechten verletzt wurden, wird DerWesten die Identifikationsdaten zur Rechtsverfolgung herausgeben.

Umfrage
Die DVG will in Zukunft beim Sicherheitspersonal sparen. Was halten Sie von dieser Entscheidung?

Die DVG will in Zukunft beim Sicherheitspersonal sparen. Was halten Sie von dieser Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Saline oder See - Duisburgs Top 50
Bildgalerie
Duisburgs Top 50
Razzia nach Satudarah-Verbot
Bildgalerie
Rocker-Razzia
Aus dem Ressort
Platanenretter werfen SPD und CDU in Duisburg Wahlbetrug vor
Mercatorstraße
Zu einem spontanen Treffen von BUND, Grünen und „Occupy Mercator“ kamen 50 Personen. Demo vor der Ratssitzung. Auch ein Bürgerbegehren ist denkbar.
Die A 40-Brücke wird zur täglichen Geduldsprobe für Pendler
A40-Brücke
Staufalle für mindestens sechs Wochen: Dringende Schweißarbeiten stehen an der Rheinquerung bei Neuenkamp an. Lkw müssen Umweg über die A 42 machen.
Duisburg richtet keine extra Schwimmzeiten für Muslime ein
Religion
In Duisburg wird es keine extra Schwimmzeiten für Muslime geben. Finanzielle, personelle und materielle Ressourcen seien dafür nicht vorhanden.
Festnahme wegen umstrittener PKK-Fahne bei Pegida-Gegendemo
Polizei
Während der Pegida-Gegendemo in Duisburg hat es eine Festnahme und eine Anzeige gegeben. Vorwurf gegen Polizei wegen vermeintlicher Willkür.
Gewerkschaft: Verkauf des Duisburger Klinkums verschieben
Klinikum Duisburg
Ver.di fordert, die Entscheidung über den Verkauf der Klinikum-Anteile an Sana zu verschieben. Zukunft von mindestens 800 Mitarbeitern sei gefährdet.
article
7363821
Im Fall Kaykin spricht die Polizei von „schwarzer Kasse“
Im Fall Kaykin spricht die Polizei von „schwarzer Kasse“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/staatssekretaerin-unter-druck-id7363821.html
2012-12-05 18:21
Duisburg