Das aktuelle Wetter Duisburg 14°C

Schwarze Kasse

Im Fall Kaykin spricht die Polizei von „schwarzer Kasse“

05.12.2012 | 18:21 Uhr

Die Vorwürfe gegen die NRW-Staatssekretärin wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten bei ihrem Integrationsprojekt in der Duisburger Moschee werden massiver. Nun verliert sie offenbar auch in Landesregierung an Rückhalt. Oder warum vermied Minister Guntram Schneider eine Vertrauenserklärung?

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Frage der Woche
In diesen Tagen jährt sich die Loveparade-Tragödie zum fünften Mal. Noch immer ist in der Schwebe, ob der Strafprozess gegen die zehn Beschuldigten eröffnet wird. Rechnen Sie noch mit einem Strafverfahren ?

In diesen Tagen jährt sich die Loveparade-Tragödie zum fünften Mal. Noch immer ist in der Schwebe, ob der Strafprozess gegen die zehn Beschuldigten eröffnet wird. Rechnen Sie noch mit einem Strafverfahren ?

Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich? (neu laden)

 
Fotos und Videos
Weisse Bescheid - Was ist ein Pütt?
Video
Ruhrgebietssprache
Als Radios noch Namen hatten
Bildgalerie
Ausstellung
Duisburg gedenkt der Loveparade-Opfer
Bildgalerie
Trauerfeier
Leben im Ruhrgebiet in den 80ern
Bildgalerie
Fotografie
article
7363821
Im Fall Kaykin spricht die Polizei von „schwarzer Kasse“
Im Fall Kaykin spricht die Polizei von „schwarzer Kasse“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/staatssekretaerin-unter-druck-id7363821.html
2012-12-05 18:21
Duisburg