Das aktuelle Wetter Duisburg 1°C

Schwarze Kasse

Im Fall Kaykin spricht die Polizei von „schwarzer Kasse“

05.12.2012 | 18:21 Uhr

Die Vorwürfe gegen die NRW-Staatssekretärin wegen finanzieller Unregelmäßigkeiten bei ihrem Integrationsprojekt in der Duisburger Moschee werden massiver. Nun verliert sie offenbar auch in Landesregierung an Rückhalt. Oder warum vermied Minister Guntram Schneider eine Vertrauenserklärung?

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Jeder fünfte Duisburger ist zu dick
Laut einer Statistik ist jeder fünfte Duisburger zu dick . Wie steht es um Ihre Vorsätze? Werden Sie mehr Sport machen und weniger essen?

Laut einer Statistik ist jeder fünfte Duisburger zu dick . Wie steht es um Ihre Vorsätze? Werden Sie mehr Sport machen und weniger essen?

 
Fotos und Videos
Pegida-Demo in Duisburg
Bildgalerie
Pegida
Was ist ein "Tacken" - Weisse Bescheid!?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Moscow Circus on Ice
Bildgalerie
Zirkus
Duisburg unter einer Schneedecke
Bildgalerie
Winterzauber
Aus dem Ressort
Polizeipräsidentin: „Pegida ist rechtsradikal dominiert“
Pegida-Protest
Nur noch 300 Anhänger auf der Straße. 950 Gegendemonstranten stellen sich Aufmarsch entgegen. Hundertschaften sichern Kundgebungen in der Innenstadt.
Pegida-Demo in Duisburg - Ein Drittel waren Hooligans
Pediga
Der Pegida-Protest in NRW ebbt offenbar schon ab, der Gegenprotest in Duisburg und Düsseldorf aber auch. Drohungen gegen WDR-Team in Duisburg.
Nicht gegen Pegida auf die Straße zu gehen ist falsch
Kommentar
Duisburger „Bündnis für Toleranz und Zivilcourage“ will nicht jede Woche gegen Pegida auf die Straße gehen. Das ist die falsche Entscheidung.
Pegida-Gegner wollen nicht jeden Montag auf die Straße
Pegida-Protest
Statt jeden Montag zu demonstrieren, will das „Bündnis für Toleranz und Zivilcourage“ in Duisburg eine Veranstaltungsreihe gegen Pegida auflegen.
Duisburg zeigt Flagge mit positiven Beispielen
Pegida-Proteste
Unter der Dachmarke „Wir sind Duisburg - 365 Tage im Jahr“ will das Bündnis für Toleranz und Zivilcourage künftig das weltoffene Duisburg betonen.
article
7363821
Im Fall Kaykin spricht die Polizei von „schwarzer Kasse“
Im Fall Kaykin spricht die Polizei von „schwarzer Kasse“
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/staatssekretaerin-unter-druck-id7363821.html
2012-12-05 18:21
Duisburg