Das aktuelle Wetter Duisburg 11°C
Polizei

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Alltours-Chef Willi Verhuven

26.06.2012 | 16:19 Uhr
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Alltours-Chef Willi Verhuven
Ob gegen den Duisburger Unternehmer Willi Verhuven (Foto) auch das Hauptverfahren eröffnet wird, prüft das Amtsgericht derzeit.Foto: dapd

Duisburg.   Die Duisburger Staatsanwaltschaft hat ihre Ermittlungen gegen Willi Verhuven abgeschlossen und wird den Alltours-Chef wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Nötigung anklagen. Verhuven soll mit seinem Auto an einer Straßensperre einen Motorradpolizisten angefahren haben.

Die Staatsanwaltschaft Duisburg hat Anklage gegen Willi Verhuven erhoben. Die Tatvorwürfe gegen den Chef des Reiseunternehmens Alltours lauten: Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und Nötigung.

Die Anklageschrift wurde dem Beschuldigten und seinen Anwälten zugestellt. Der zuständige Richter des Amtsgerichts Duisburg muss nach Sichtung und Bewertung der Anklageschrift nun entscheiden, ob ein hinreichender Tatverdacht besteht und ein Hauptverfahren eröffnet wird. Das erklärte Dr. Rolf Rausch, Pressesprecher des Amtsgerichtes, auf WAZ-Anfrage.

Verhuven soll am 21. März an einer Straßensperre am Philosophenweg absichtlich einen Motorradpolizisten überfahren haben, nachdem dieser ihm die Weiterfahrt verweigert hatte. Der Beamte konnte sich nur durch einen Sprung auf die Motorhaube des Mercedes 350 SL retten und erlitt eine Knieverletzung. Neun Zeugen bestätigten diese Version. Verhuven schilderte den Vorfall anders . Nach dem Vorfall wurde Verhuvens Führerschein beschlagnahmt, der Unternehmer erhielt die Fahrerlaubnis aber Anfang Mai wieder zurück .

Thomas Richter

Kommentare
27.06.2012
09:55
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Alltours-Chef Willi Verhuven
von Pit01 | #12

Lassen wir doch das Gericht entscheiden.

Funktionen
Aus dem Ressort
Poker um die RWE-Anteile der Stadtwerke Duisburg
Stadtwerke
Warum ein Rückkauf der Anteile von 20 Prozent in der Politik eine breite Mehrheit findet, aber trotz eines günstigen Zeitpunktes zunächst verschoben...
Teure Zwangs-Verlegung des "Luft&Liebe"-Festivals
Techno
Die Verlegung des Festivals "Luft&Liebe" in den Delta-Musik-Park war für die Veranstalter unvermeidlich, hat aber den Gewinn auf Null gedrückt.
Kooperation mit der Uni Düsseldorf sichert Arbeit des DISS
Extremismus
Das Land NRW gibt 150.000 Euro für fünf Jahre für die Rechtsextremismus-Forschung des Instituts für Sprach- und Sozialforschung an der Uni...
Mädchen bringt Radlerin zu Fall und begeht Unfallflucht
Unfall
Ein kleines Mädchen ist in Duisburg einer 75-Jährigen ins Fahrrad gelaufen. Die Frau stürzte, das Mädchen ging weiter. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.
Die Regierung will reden
Bürgerdialog
Die Politiker aus Berlin fragen Bürger, was sie beschäftigt. In Duisburg beteiligt sich die Volkshochschule an der Dialog-Reihe und sucht Teilnehmer...
Fotos und Videos
Wolfgang Brandt kocht Kaninchen
Bildgalerie
Das isst der Pott
Lohmühle
Bildgalerie
Fotostrecke
article
6812035
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Alltours-Chef Willi Verhuven
Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Alltours-Chef Willi Verhuven
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/duisburg/staatsanwaltschaft-erhebt-anklage-gegen-alltours-chef-willi-verhuven-id6812035.html
2012-06-26 16:19
Polizist, Alltours, Verhuven, Willi Verhuven, Streik-Sperre, Straßensperre, Überfahren, Ermittlungen, Zeugen
Duisburg